E-Book-Käufer erhalten nur die Lizenz zum Lesen

Berlin (dpa/tmn) - Ganze Bibliotheken in der Handtasche: Mit einem E-Book-Reader ist das kein Problem. Schwierig wird es allerdings, wenn der Nutzer seine elektronischen Bücher weitergeben will. Vor dem Kauf eines Lesegeräts ist daher genaues Hinsehen gefragt.

Elektronische Bücher sind oft kaum oder gar nicht günstiger als die Konkurrenz auf Papier. Trotzdem erhalten Verbraucher mit dem Kauf eines E-Books viel weniger Rechte: Im Gegensatz zu einem gedruckten Buch können sie die Datei zum Beispiel nicht weiterverkaufen, verleihen oder verschenken. Stattdessen erhalten sie nur eine Lizenz zum Lesen, erklärt der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv). Das verhindert nicht nur die Weitergabe des digitalen Lesestoffs, sondern bringt oft noch weitere Einschränkungen mit sich.

Verbraucher sollten sich daher vor dem Kauf eines E-Book-Readers informieren, welche Regeln bei dem Gerät und dem dazugehörigen Onlineshop gelten. So kann es nach Angaben der Verbraucherschützer zum Beispiel sein, dass die Nutzung von E-Books oder digitalen Zeitschriften auf bestimmte Länder beschränkt wird. Wandert der Nutzer aus, wird seine digitale Bibliothek wertlos.

Auch eine Offline-Sicherung der Bücher ist nicht überall möglich. Und bei älteren E-Book-Readern kann es passieren, dass der Hersteller die Versorgung mit Updates einstellt. Neuerscheinungen können dann möglicherweise nicht mehr gelesen werden, wenn sie mit einer neuen Version des Kopierschutzsystems versehen werden.

Außerdem sind nicht alle E-Books mit jedem Lesegerät kompatibel. Das gilt vor allem für die Kindle-Geräte von Amazon, warnen die Experten: E-Books für den Kindle lassen sich auf anderen Lesegeräten nicht öffnen. Umgekehrt können die Amazon-Reader nicht mit dem populären EPUB-Format umgehen, das bei den meisten anderen E-Books zum Einsatz kommt. Nutzer können EPUB-Bücher mit der kostenlosen Software Calibre aber so umwandeln, dass sie auch auf dem Kindle lesbar sind.

Calibre herunterladen

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.