SZ

Lockdown für Maskenbildnerin: Yvonne Schreiber eigentlich auf Tournee
Ehrlich Brothers müssen warten

Durch ihren Beruf hat Yvonne Schreiber schon viele Prominente kennengelernt. So wie auch die Ehrlich-Brothers.
3Bilder
  • Durch ihren Beruf hat Yvonne Schreiber schon viele Prominente kennengelernt. So wie auch die Ehrlich-Brothers.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Marc Thomas

ako Puderbach/Köln. Über zehn Jahre ist es her, als die SZ über Yvonne Schreiber aus Puderbach berichtet hat. Damals genoss die 18-jährige Schülerin des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe einen kleinen Prominentenstatus, denn sie war das wohl bekannteste Double von Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz. Egal ob Bravo, Stern TV, oder Taff auf Prosieben – viele wurden schon auf „Yvi“ aufmerksam. Die Idee, wie ihr Idol auszusehen, entstand in ihren Teenager-Jahren aus Fanliebe zur Band. Doch dabei blieb es nicht. Die Wittgensteinerin hat ihre kreative Ader längst zum Beruf gemacht. Heute lebt die 29-Jährige in Köln, ist dort als erfolgreiche Special Make-up-Artistin und Visagistin tätig und hat schon viele Prominente geschminkt und gestylt. Zuletzt war sie mit den Ehrlich Brothers auf Tournee.

ako Puderbach/Köln. Über zehn Jahre ist es her, als die SZ über Yvonne Schreiber aus Puderbach berichtet hat. Damals genoss die 18-jährige Schülerin des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe einen kleinen Prominentenstatus, denn sie war das wohl bekannteste Double von Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz. Egal ob Bravo, Stern TV, oder Taff auf Prosieben – viele wurden schon auf „Yvi“ aufmerksam. Die Idee, wie ihr Idol auszusehen, entstand in ihren Teenager-Jahren aus Fanliebe zur Band. Doch dabei blieb es nicht. Die Wittgensteinerin hat ihre kreative Ader längst zum Beruf gemacht. Heute lebt die 29-Jährige in Köln, ist dort als erfolgreiche Special Make-up-Artistin und Visagistin tätig und hat schon viele Prominente geschminkt und gestylt. Zuletzt war sie mit den Ehrlich Brothers auf Tournee.

Ihr Abitur hat Yvonne Schreiber 2011 gemacht. Während der Prüfungsphase begann sie parallel mit ihrer Ausbildung zur Special Make-up-Artistin an einer Maskenbildnerschule in Köln: „Ich mache nicht nur Beauty Make-up, sondern auch Special Effects, Wunden, Perücken, klebe Gesichtsteile auf, also verwandele die Leute komplett. Deshalb heißt es Special Make-up-Artist, zu deutsch Maskenbildnerin“, erklärte die 29-Jährige gegenüber der SZ. Als sie ihr „Abi“ in der Tasche hatte, ist sie auch direkt in die Rheinmetropole gezogen.

Mit 20 Jahren selbstständig gemacht

Die Ausbildung zur Maskenbildnerin dauerte eineinhalb Jahre. Rückblickend war es auch eine „harte Zeit“. Schließlich muss man „sehr gut“ sein, um sich in der Maskenbildnerei zu behaupten, betonte Yvonne Schreiber. Doch sie hat, wie sie selbst sagt, „durchgepowert“ – und das zahlte sich aus. Im August 2012 machte sie sich mit nur 20 Jahren selbstständig. Den ersten Job bekam sie über ihre Schule: „40 Jahre Porsche Design Party in Los Angeles – in den Hollywood Hills“, erinnerte sie sich mit einem Grinsen im Gesicht zurück: „Das war der Job meines Lehrers und er hatte ausgewählte Studenten mitgenommen.“

Egal ob Make-up, Haare oder Special Effects: Die gebürtige Wittgensteinerin Yvonne Schreiber (links) macht ihre Arbeit leidenschaftlich gerne. Durch ihren Beruf hat Yvonne Schreiber schon viele Prominente kennengelernt.
  • Egal ob Make-up, Haare oder Special Effects: Die gebürtige Wittgensteinerin Yvonne Schreiber (links) macht ihre Arbeit leidenschaftlich gerne. Durch ihren Beruf hat Yvonne Schreiber schon viele Prominente kennengelernt.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Marc Thomas

In ihrer beruflichen Anfangszeit erfüllte die Maskenbildnerin viele Aufträge für den Sportsender Sky, vor allem im Fußballbereich – z. B. bei Werbetrailern für die Bundesliga oder für den Verein Borussia Dortmund, wo sie auch Profis wie Marco Reus und Mats Hummels kennenlernte. Im WM-Jahr 2014 hatte die Wittgensteinerin auch die Nationalmannschaft für eine Anzug-Werbung geschminkt: „In dem Jahr, als die Weltmeister geworden sind, habe ich die Spieler für ein Hugo-Boss-Shooting geschminkt.“ Durch ihren Beruf hat Yvonne Schreiber viele Kontakte knüpfen können, die sie dann für weitere Jobs empfohlen haben: „Ich habe mich vor Corona noch nie beworben. Es läuft alles über Mundpropaganda.“ Im Laufe der Zeit sind so auch viele Produktionsfirmen auf Yvonne Schreiber aufmerksam geworden, sie übernahm folglich verschiedene Jobs für TV-Sender und Kinofilme.

Viele Prominente kennengelernt

In ihrer noch jungen Karriere hat die 29-Jährige bereits viele Prominente kennengelernt, die sie geschminkt und gestylt hat – darunter z. B. Sky du Mont, Martin Rütter, die Kelly Family, etc. „Das ist auch immer so die Frage, die kommt: ,Wen hast du schon einmal geschminkt?’ Für mich sind das aber ganz normale Leute.“

An der Maskenbildnerei schätzt Yvonne Schreiber vor allem die Vielfältigkeit. Diese sei auch der Grund, warum sie in so vielen „verschiedenen Bereichen“ arbeite: „Ich mache an einem Tag ein Beauty-Make-up für eine Prominente, am nächsten eine blutige Wunde für eine Serie. Das bedingt halt, dass ich jeden Tag woanders bin. Ich bin sehr viel unterwegs.“

Abwechslungsreiche Berufsleben auch stressig

Ihrem Beruf hat es die Wittgensteinerin auch zu verdanken, dass sie nun schon seit einigen Jahren mit den Ehrlich Brothers auf Tournee geht. Mit dem bekannten Zauberkünstler-Duo war sie schon in Deutschland und im Ausland unterwegs. „Dann schlafe und wohne ich im Tourbus“, sagte Yvonne Schreiber. In den Shows ist sie unter anderem für das Styling, die Kostüme und die Requisite zuständig: „Wenn die beiden auf die Bühne gehen, dann bin ich dafür verantwortlich, dass von oben bis unten alles passt.“ Kennengelernt hat sie die Künstler bei der ZDF-Sendung „Versteckte Kamera“. Für das TV-Format hatte Yvonne Schreiber drei Jahre lang die Maske gemacht.

Auch Marco Reus zählt zu den Kunden von Yvonne Schreiber.
  • Auch Marco Reus zählt zu den Kunden von Yvonne Schreiber.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Marc Thomas

Das abwechslungsreiche Berufsleben kann aber auch stressig sein: „Es ist auf jeden Fall anstrengend und man muss dafür gemacht sein“, sagte die 29-Jährige. Auch ihr Privatleben komme „manchmal“ etwas zu kurz. Weil die Wittgensteinerin viel an Wochenenden arbeitet, habe sie in der Vergangenheit des Öfteren Geburtstagspartys von Freunden absagen müssen: „Es ist ein anderes Leben. Für mich gibt es selten Wochenenden. Ich bin eindeutig eine Freundin, die oft absagen muss.“ Für ihre engen Freunde – „ihre besten“ habe sie hier in der Heimat – sei das aber nie ein Problem gewesen: „Die unterstützen mich.“

Weitreichende Folgen für Veranstaltungsbranche

Die Pandemie hat derweil weitreichende Folgen für die Veranstaltungsbranche – und somit auch für Yvonne Schreiber. Sie selbst war 2020 eine der Ersten, die von dem Veranstaltungsverbot betroffen war: „Wir sind damals in München gewesen und hatten in der Olympiahalle die Bühne aufgebaut – für eine Fernsehaufzeichnung mit den Ehrlich Brothers. Und dann ist in Bayern zum ersten Mal dieses Veranstaltungsverbot aufgetaucht. Das war im April 2020. Wir waren quasi die erste betroffene Veranstaltung. An dem Tag mussten alle ihre Koffer packen und nach Hause fahren“, erinnerte sich Yvonne Schreiber zurück.

In der Folge seien alle geplanten Tourtermine ausgefallen. 2020 habe es für Yvonne Schreiber coronabedingt einige „Hänger“ gegeben. Und die Auswirkungen der Pandemie bekommt die Veranstaltungsbranche weiterhin zu spüren. Denn normalerweise wäre die 29-Jährige mit den Ehrlich Brothers am 27. Dezember wieder auf Tour gegangen: „Ich wäre eigentlich gerade auf Tournee.“ Doch es gibt auch gute Nachrichten: Vor Kurzem ist die Wittgensteinerin wieder bei einer Sat 1-Serie untergekommen, bei der sie bereits vor einige Jahren „Special Effects Make-up“ gemacht hatte: „Ich bin da durch Zufall wieder eingestiegen und habe da jetzt bis August für drei Tage pro Woche fest zugesagt, die mich erstmal über die Zeit retten.“

Wenn sich Yvonne Schreiber an ihre Double-Karriere zurückerinnert, hat sie dabei stets ein Lächeln im Gesicht. Weil ihr Job aber sehr zeitaufwändig ist, sei das Verkleiden heute jedoch in den Hintergrund gerutscht: „Ich habe zwar immer wieder mal Lust dazu, in den letzten Jahren hatte ich dafür aber keine Zeit. Ob das nochmal kommt, mal schauen.“

Autor:

Alexander Kollek

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen