SZ-Plus

Metro verkauft Real
Eigener Weg oder Endstation für Siegen?

Wie geht es mit dem Real-Supermärkten weiter? Das dürften sich gestern auch die 165 Beschäftigten des Standortes in der Krönchenstadt erneut gefragt haben.
  • Wie geht es mit dem Real-Supermärkten weiter? Das dürften sich gestern auch die 165 Beschäftigten des Standortes in der Krönchenstadt erneut gefragt haben.
  • Foto: René Traut
  • hochgeladen von Redaktion Siegen

ch/ihm/jak Siegen/Düsseldorf. Nach monatelangen Verhandlungen steht seit gestern fest: Das deutsch-russische Konsortium der Finanzinvestoren SCP und X-Bricks hat sich mit der Düsseldorfer Metro AG auf eine 100-prozentige Übernahme von Real geeinigt. Die Verträge seien unterschrieben, so der Düsseldorfer Handelskonzern. Demnach soll ein Großteil der Real-Standorte „langfristig weiterbetrieben werden, entweder unter der Marke Real oder durch andere Einzelhändler“, ließ die Metro AG verlautbaren. Damit steht die Kette mit immerhin 276 Real-Märkten, 34 000 Beschäftigten, 80 Immobilien und dem Online-Shop „real.de“ wie bereits berichtet faktisch vor der Zerschlagung.

Wie geht es weiter?

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen