Ein Bauernhof stand in Flammen

 Ein Bauernhof in Weide wurde am Abend des ersten Weihnachtsfeiertages ein Raub der Flammen. Glücklicherweise konnten sowohl die Bewohner als auch die Tiere aus den Ställen vor dem Feuer gerettet werden. Foto: Björn Weyand  Ein Bauernhof in Weide wurde am Abend des ersten Weihnachtsfeiertages ein Raub der Flammen. Glücklicherweise konnten sowohl die Bewohner als auch die Tiere aus den Ställen vor dem Feuer gerettet werden. Foto: Björn Weyand
  • Ein Bauernhof in Weide wurde am Abend des ersten Weihnachtsfeiertages ein Raub der Flammen. Glücklicherweise konnten sowohl die Bewohner als auch die Tiere aus den Ställen vor dem Feuer gerettet werden. Foto: Björn Weyand Ein Bauernhof in Weide wurde am Abend des ersten Weihnachtsfeiertages ein Raub der Flammen. Glücklicherweise konnten sowohl die Bewohner als auch die Tiere aus den Ställen vor dem Feuer gerettet werden. Foto: Björn Weyand
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

bw - Ein Bauernhof in Weide wurde am Abend des ersten Weihnachtsfeiertages ein Raub der Flammen. Passanten hatten den Brand im Bereich des Stalls entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Glücklicherweise konnten so sowohl die beiden Bewohner als auch die Tiere aus den Ställen vor dem Feuer gerettet werden. Schon beim Eintreffen der Einsatzkräfte standen die Scheune und der Stall in Flammen, das Feuer griff auch im Dachstuhl auf das angeschlossene Wohnhaus über.

Über mehrere Stunden versuchte ein Großaufgebot der Feuerwehr, das Flammenmeer einzudämmen und den Einsturz des zur Straße hin gerichteten Giebels zu verhindern. Das Dach der Stallungen stürzte dagegen nach und nach ein. Im Laufe der Nacht gelang es der Feuerwehr, den Brand zu löschen. Fassungslos mussten die Bewohner, ihre Angehörigen, aber auch Nachbarn und andere Dorfbewohner mit ansehen, wie eines der ältesten Häuser der kleinen Ortschaft ausbrannte.

Am Dienstag (zweiter Weihnachtsfeiertag) werden Beamte der Kriminalpolizei die Suche nach der Ursache des Brandes aufnehmen. Nach ersten Schätzungen der Polizei bewegt sich der Sachschaden im Bereich zwischen 250.000 und 400.000 Euro. Die Feuerwehr hat im Laufe der Nacht eine Brandwache eingerichtet.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.