Ein (fast) perfekter Kirmesstart

Hoch die Gläser: Auf eine friedliche Mudersbacher Kirmes.

thor - Was war denn das, Herr Ortsbürgermeister? Maik Köhler musste am Freitagmittag nach dem ersten Bierzapfen noch einmal nachschlagen, um den Hahn fest im Fass zu verankern – der ebenso traditionelle wie symbolische Akt zur Eröffnung der Mudersbacher Kirmes wäre fast misslungen. Als Chef einer Brauerei-Gemeinde hatte man Köhler schon sicherer erlebt. Aber in Person von Erzquell-Geschäftsführer Dr. Axel Haas und Repräsentant Harald Diehl stand natürlich geballtes Fachwissen unmittelbar zur Verfügung. Letztlich floss der heimische Gerstensaft zur Musik der „Siegtaler Musikanten“ ohne Probleme, so war es denn doch ein perfekter Start in die 186. Auflage des großen Volksfestes – und Köhler dürfte noch soeben an Rücktrittsforderungen vorbeigekommen sein.

Bei spätsommerlichen Temperaturen begrüßte Ulrich Merzhäuser, Vorsitzender des ausrichtenden Bürgervereins, zahlreiche Gäste im Festzelt, darunter die Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner und Michael Wäschenbach, den 2. Beigeordneten der VG Kirchen, Rolf Dornhoff, sowie Schützenkönig Patrick Noppe. Nach den Böllerschüssen der Schützen hatten die „Happy Voices“ und der Chor „Neue Töne“ aus Birken für die musikalische Einstimmung gesorgt.

 Am Beispiel des Natursteigs Sieg und der HTS erinnerte Merzhäuser an den grenzüberschreitenden Charakter der Mudersbacher Kirmes: „Wir sind eine Region, die zusammen arbeitet, aber auch zusammen feiert.“ Die Kirmes verbinde Tradition, Heimatpflege, Fröhlichkeit und Herzlichkeit und sei eines der beliebtesten Volksfeste der Siegerländer. Bis Montag wird auf dem Kirmesplatz kräftig gefeiert, das Programm spricht wie immer alle Generationen an, von „Rock an der Sieg“ über das Schützenfest bis zum Senioren-Frühstück.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.