Ein Lächeln auf den Gesichtern

»Offene Abende Siegen« mit stark besetzter »Gospel Music Gala« beendet

dk Siegen. Wunderschöne Stimmen erfreuten am Sonntagabend mit spürbar von Herzen kommenden Gospels und Spirituals die mehreren Hundert Besucher der hochkarätig besetzten »Gospel Music Gala« zum Abschluss der diesjährigen »Offenen Abende Siegen« (OAS) im Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle.

Egal ob beim Dortmunder Solistenchor »Just Gospel«, bei Hollands Gospelstar Nr.1, Joany Muskiet und ihren »Singers«, oder dem Siegen Gospel Choir mit Helmut Jost und David Thomas – bei allen dreien ging die mitreißend vorgetragene Musik unter die Haut und bot vielen begeisterten Zuhörern Gelegenheit, neue Kraft zu tanken. Schon nach den ersten Tönen stand das Publikum fast komplett auf, um mitzuklatschen, mitzutanzen und laut mitzusingen. Doch auch besinnliche Momente hatten ihren Platz in dem über dreistündigen Programm.

Gleich zu Beginn zauberten die von Christiane Hartmann geleiteten 16 Sängerinnen und Sänger und drei Musiker von Just Gospel mit »Oh Happy Day« ein Lächeln auf die Gesichter der Besucher. Die Spezialität der Dortmunder ist »Weiße Gospelmusik« wie etwa »The Reason We Sing«, mit dem sie die Begründung gaben, warum sie eigentlich auftreten. Hartmann: »Wir singen nicht nur, um gute Töne zu produzieren, sondern um den zu preisen, der uns seinen Sohn gab.« Sie verkündeten ihre religiöse Botschaft später sogar auf Kisuaheli. Besonders viel positive Resonanz erhielten Just Gospel auf das erbauliche Lied »Jesus Is Real«.

Gar nicht genug bekommen konnten die Konzertgänger im Anschluss auch von der in Holland lebenden und ursprünglich aus Surinam stammenden Sängerin Joany Muskiet, die von drei Background-Sängern und einem Pianisten exzellent unterstützt wurde. Zeitweise kam es einem dank des gefühlvollen Gesangs so vor, als sitze man wahrhaftig in der kleinen Kirche einer farbigen Gemeinde im heißen Süden der Vereinigten Staaten. Die eigentlich aus dem Jazz- und Bluesbereich kommende Muskiet hatte überhaupt kein Problem damit, ihr anfangs gegebenes Versprechen einzuhalten: »We Gonna Have A Party Tonight!«

Ebenso mitreißend war das Set, das der von Helmut Jost geleitete Siegen Gospel Choir gemeinsam mit dem Ausnahmesänger David Thomas zu Gehör brachte. Bei modernen, rhythmusbetonten Gospelsongs teils europäischer Prägung zog vor allem Thomas mit seiner souligen Stimme jeden in seinen Bann – man spürte sofort, dass der in einer Birminghamer Farbigengemeinde aufgewachsene Sänger die Gospelmusik quasi schon mit der Muttermilch aufgesogen hat. Mit der Zugabe »May The Lord Send Angels« beendete der Chor auf harmonische Weise das kurzweilige Konzert, bei dem neben den schön gesungenen Gebeten, Danksagungen und Lobpreisungen sowohl nachdenklich stimmende Passagen als auch der Humor nicht zu kurz gekommen waren.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen