Ein ungestümes Püppchen

SZ präsentierte Vorabpremiere von Benignis »Pinocchio«

ciu Siegen. Ein Holzklotz hüpft durch eine Stadt. Ungestüm, ohne Rücksicht auf würdige Bürger und immer so, dass er das größte anzunehmende Chaos herbeiruft. Erst an Meister Geppettos Tür macht der wüste Kerl Halt. Er findet ein Zuhause – und einen Papa. Denn Geppetto schnitzt aus dem Holz ein Püppchen, den Pinocchio, ein unberechenbares, hyperaktives Bürschchen, das in seiner Naivität allen möglichen Gaunern auf den Leim geht. Pinocchios Abenteuer sind dramatisch und lustig, und sie tragen tiefe Weisheit in sich.

All das erlebten gestern Nachmittag fast 400 kleine und großen Menschen im Kinosaal 1 des Siegener CineStars mit, wo Roberto Benignis Film »Pinocchio« in einer exklusiven Vorabpremiere über die Leinwand lief. Die Siegener Zeitung hatte auf ihrer Kinderseite 200-mal zwei Freikarten verlost. Nun also hieß es »Film ab!« – und die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner genossen ihren Kinonachmittag sichtlich.

Gut versorgt mit Gratisgetränken und zuweilen riesigen Popcorn-Tüten verfolgten die Kinder, hier und da gemeinsam mit Mama oder Papa, die Geschichte von Pinocchio, die in Carlo Collodis Buch wie ein Märchen mit »Es war einmal...« beginnt und im Film mit der Ankunft einer geheimnisvollen Fee. Die schickt einen blauen Schmetterling auf die Reise und der wiederum sorgt dafür, dass sich ein vorwitziger Holzscheit seinen Weg in die Stadt bahnen kann.

Übrigens war die Siegener Vorabpremiere von »Pinocchio« in mehrfacher Hinsicht eine besondere: Denn die eigentliche Deutschlandpremiere feiert Benignis Film erst heute, und zwar in Berlin. Im Zoo-Palast wird der Schauspieler und Regisseur gemeinsam mit Ehefrau Nicoletta Braschi erwartet. 250 Gäste feiern »Pinocchio« anschließend im Grunewalder Schlosshotel. Bundesweit – und damit auch ganz offiziell in Siegen – läuft der Film am Donnerstag an.

Übrigens: Pünktlich zum Kinostart hat der Verlag Schirmer/Mosel den »Pinocchio«-Roman in einer neu überarbeiteten Übersetzung von Marianne Schneider herausgebracht. Was diese Übersetzung von allen bisherigen unterscheidet, ist der geglückte Versuch, den straßentoskanischen Dialekt, der die Dialoge des Originals über weite Strecken durchdringt, in eine entsprechende, einfache und volkstümliche deutsche Form zu übertragen. Das Stück kann parallel gelesen werden, in Italienisch und in Deutsch.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen