Einbruchsradar online

 Die Karte mit dem Überblick über das Siegerland für den Zeitraum 1. bis 10. April. Grafik: Polizei

sz - Auch die Siegen-Wittgensteiner Polizei veröffentlichte am Montag erstmals die Karten, die Wohnungseinbrüche und auch Einbruchsversuche verzeichnen. NRW-Innenminister Ralf Jäger hatte sich das Angebot ausgedacht: „Damit sich die Menschen ein eigenes Bild über Einbrüche in ihrem Viertel machen können.“ Das Kartenmaterial gibt einen Überblick, wo im Kreisgebiet eingebrochen wurde. Die Auflistung erfolgt immer montags und ist nach betroffenen Gemeinden differenziert.

Auf dem Radar sind die Wohnungseinbrüche der vergangenen Woche verzeichnet. Die genauen Straßen und Hausnummern der Tatorte sind aus Datenschutzgründen nicht erkennbar. Der Wohnungseinbruchradar versteht sich als Zusatz zu der Kampagne „Riegel vor! Sicher ist sicherer.“ Er soll indirekt zur Aufklärung der Straftaten beitragen. Die Ermittler der Kriminalkommissariate erhoffen sich durch den Einbruchsradar Hinweise möglicher Zeugen im Zusammenhang mit den Tatorten.

Die Polizei wolle mittels Radar erreichen, dass sich die Bürger noch stärker mit dem Thema „Einbrüche“ beschäftigen, wenn sie sehen, dass in ihrem „Viertel“ eingebrochen worden ist. In diesem Zusammenhang denkt die Polizei dabei unter anderem schlicht und einfach an die Verbesserung der Tür- und Fenstersicherungen, an den wachsamen Nachbarn („Neighbourhood-Watching“) sowie an das sofortige Wählen der Nummer „110“ bei verdächtigen Wahrnehmungen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.