Eine Vitaminkur aus der Region

»Sportfreunde« präsentieren »Ärmel-Sponsor«:

Rothenpieler Zerspanungs-Centrum sorgt für Premiere / 3. Liga auf eigenen Wegen

geo Siegen. Seit November dürfen sie es, und nach den der SZ vorliegenden Informationen haben mit Jahn Regensburg und Darmstadt 98 auch schon die ersten Regionalliga-Vereine Vollzug gemeldet. Im gleichen Boot sitzen aber - und das rückwirkend ab dem 1. Januar - nun auch die Siegener »Sportfreunde«, die sich innovativ präsentieren und die Trikots der 1. und 2. Mannschaft ab sofort mit einem Ärmel-Sponsor bestücken. Während in den beiden Profi-Ligen das jeweilige Liga-Symbol auf den Spielerärmeln prangt, scheiterten bislang alle Versuche der 3. Liga, einen Generalsponsor für seine Vereine zu finden.

Daher stellte man es den 19 Clubs im Spätherbst frei, sich selbst einen Ärmel-Sponsor zu suchen. Und die Siegener haben einen gefunden: das Wilnsdorfer Zerspanungs-Centrum Rothenpieler bestückt ab sofort mit seinem Firmen-Logo die »Sportfreunde«-Trikots. Auf einer Pressekonferenz im Vereinslokal »Mira's Bistro«, ansprechend umrahmt von einer Multi-Media-Präsentation der Agentur Vorländer (Siegen), stellten die »Sportfreunde« und die Geschäftsführung des Wilnsdorfer Zulieferers für Maschinen- und Anlagenbau das neue Sponsoring-Konzept vor. Dabei handelt es sich um den ehemaligen 2. Vorsitzenden der »Sportfreunde«, Christoph Rothenpieler, und dessen Bruder Stefan.

Rothenpieler, der durch sein starkes berufliches Engagement aus dem Vorstand ausschied, hat also den engen Faden der Verbundenheit zu den »Sportfreunden« nie verloren. Sein Engagement als Ärmel-Sponsor sei nicht kurzfristig zu sehen. Und im Gespräch mit der SZ wies der Wilnsdorfer Unternehmer auf eine mögliche Sogwirkung seines Vorpreschens hin: »Mit der Krombacher Brauerei und uns zeigen zwei Unternehmen der Region Flagge für das sportliche Aushängeschild. Es wäre zu wünschen, wenn nun auch andere heimische Unternehmen diese solide Basis erkennen und sich künftig mehr engagieren würden.«

Sportfr. Siegens Trainer Ingo Peter, zusammen mit Spielführer Til Bettenstaedt bei der Pressekonferenz zugegen, griff den Gedanken auf: »Es gibt immer wieder Vereine, die von Fremdfirmen ohne Bezug zur Region unterstützt werden. Doch die gehen genauso schnell wie sie gekommen sind. Durch Krombacher, Rothenpieler und das Engagement des Ehrenpräsidenten Manfred Utsch wird der Region ein solides Fundament bereitet, auf das es sich lohnt, weiter aufzubauen.«

Der glücklichste Mann der gestrigen Pressekonferenz freilich war Sportfr. Siegens 1. Vorsitzender Rolf Steinemann, konnte er doch innerhalb weniger Tage gleich zwei wichtige Sponsoring-Verträge unter Dach und Fach bringen, nachdem die Krombacher Brauerei ihre Vertragsverlängerung um drei Jahre am Mittwoch bekannt gegeben hatte. Auch Steinemann erhofft sich von dieser Doppel-Lösung eine Signalwirkung für die Zukunft, denn die finanziellen Probleme des Vereins sind mit diesen beiden Eckpfeilern noch keineswegs gelöst. Immerhin: unverhofft kommt oft - siehe Rothenpieler!

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen