Einer der jüngsten Kino-Betreiber

 Kai Winterhoff ist mit seinen erst 26 Jahren einer der jüngsten Kino-Betreiber Deutschlands. Er geht das Projekt Residenz-Theater in Bad Laasphe mit vielen erfrischenden Ideen an. Foto: Martin Völkel
  • Kai Winterhoff ist mit seinen erst 26 Jahren einer der jüngsten Kino-Betreiber Deutschlands. Er geht das Projekt Residenz-Theater in Bad Laasphe mit vielen erfrischenden Ideen an. Foto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

vö - Aus seiner Begeisterung für den Film auf der Leinwand macht Kai Winterhoff kein großes Geheimnis: „Natürlich bin ich auch Kino-Fan. Ich gehe gern ins Kino – da ist es mal zweitrangig, was genau läuft.“ Mit seinen erst 26 Jahren ist der Lahnstädter einer der jüngsten Kino-Betreiber in Deutschland. Seit Juli steht der Jungunternehmer als Geschäftsführer des Bad Laaspher Residenz-Kinos in der Verantwortung. Und sprüht dabei vor Ideen, wie er beim Pressetermin an der Brückenstraße deutlich machte.

Mit Sonderveranstaltungen – Männerabend, Ladies Night oder Aktionen für Kinder – wolle er sowohl die jüngere als auch die ältere Generation ins Kino locken. Anders ausgedrückt: „Ich sehe das hier als Treffpunkt für alle Generationen.“ Denn: Die Leinwand sei definitiv ein anderes Erlebnis, als den Film zuhause am Laptop oder vor dem Fernseher zu sehen. Das Potenzial sei auch in kleinen Kinos definitiv vorhanden. Das Bad Laaspher Residenz-Theater verfügt über drei Kinosäle, Kino 1 ist mit 196 Plätzen bestückt, in Kino 2 stehen 80 Sitze zur Verfügung und in Kino 3 sind es immerhin noch 44. Kai Winterhoff verriet sein festes Vorhaben, dass er den großen Saal komplett barrierefrei gestalten wolle. Wobei er sich mit seinen vier Mitarbeitern sehr darüber freue, dass schon jetzt mehrere Rollstuhlfahrer zum festen Kundenstamm gehörten.

Zu den Sonderveranstaltungen, die der gelernte Bürokaufmann ins Programm aufnehmen will, gehörten auch Playstation-Events. „Warum sollen wir hier nicht mal ein Fifa-Turnier austragen?“ Nicht zu vergessen: Mit den noch vorhandenen 35-Millimeter-Projektoren würden auch betagte Filme zu einem besonderen Erlebnis. Zudem biete er Unternehmen die Gelegenheit, das Kino für eigene Veranstaltungen anzumieten – davon sei bereits reger Gebrauch gemacht worden. Als ganz wichtiges zweites Standbein stuft Kai Winterhoff die reaktivierte Lounge an, die der Laaspher gerne als so genannte Bottle-Bar betreiben will. Aktuell sei man dabei, das Getränkeangebot auszuweiten – unter anderem mit Weinschorle oder Apfelwein in Flaschen.

Potenzial für einen gemütlichen Treffpunkt aller Generationen sieht der Laaspher allemal: „Es gibt ja aktuell nicht gerade ein Überangebot an Möglichkeiten, wo ich mich auch zu späterer Stunde in Bad Laasphe mal gemütlich hinsetzen kann.“ Hier wolle er den Gästen kleine Snacks – mit variierendem Fingerfood – anbieten. Nicht zu vergessen der Außenbereich, den er in der warmen Jahreszeit intensiver nutzen will.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen