»Eisberg« traf Nachbarn

Ungewöhnliche »Erfrischung« im Frühjahr

sz Niederschelden. Wenn knapp vier Wochen vor Sommeranfang jemand erzählt, dass er von einem fliegenden Eisbrocken getroffen worden sei, ist das eine Sache, der man auf Anhieb nicht unbedingt Glauben schenkt. Und dennoch ist es wahr. So rief gestern Morgen ein Niederscheldener aus der Bogenstraße, den es eiskalt erwischt hatte, nach der Polizei.

Als er im Garten arbeitete, traf ihn ein Eisbrocken am Bein und zerfiel anschließend in mehrere kalte »Ableger«. Die Beamten kamen schnell hinter das Geheimnis des vorsommerlichen Eisgeschosses: Ein Haus weiter hatte eine Familie das Kühlschrank-Eisfach abgetaut. Ein Familienmitglied warf einen größeren Eisbrocken in hohem Bogen aus dem Fenster. Dort schlug der kalte Klotz beim Nachbarn ein, der keine Verletzungen erlitt.

Merke: Wenn man Eisbrocken zur Verflüssigung aus dem Fenster an die frische Luft feuert, vorher kurz nachsehen, ob die Luft auch tatsächlich rein ist.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
  3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen