Eisplatte fällt von Lkw auf Auto

Eine 37-Jährige ist am 5. Dezember in ihrem Auto von einer Eisplatte schwer verletzt worden. Sie war von einem Lkw auf die Frontscheibe des jungen Mannes gefallen. Foto: Polizei
  • Eine 37-Jährige ist am 5. Dezember in ihrem Auto von einer Eisplatte schwer verletzt worden. Sie war von einem Lkw auf die Frontscheibe des jungen Mannes gefallen. Foto: Polizei
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

Der Lkw-Fahrer hatte vor Fahrtantritt bemerkt, dass die Plane durchhing und Eis auf der Plane vermutet. Er war daher auf einen Betriebshof gefahren und hatte mehrfach stark abgebremst. Als dabei einige Eisplatten herabfielen und die Plane nicht mehr stark durchhing, war er davon ausgegangen, die Plane sei nun eisfrei. 

Die 37-Jährige wiederum hatte kurz vor dem Unfall Eis vom Lkw fallen sehen und ihr Auto geistesgegenwärtig angehalten -  sonst wäre der Unfall wohl noch schlimmer ausgefallen, vermutet die Polizei. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen