Engel wird Trainer in Hillmicke

 Georg Engel folgt beim SV Hillmicke auf Avdi Qaka. SZ-Archivfoto

sz - Der Olper Georg Engel kehrt als künftiger Trainer zurück zu seinen Wurzeln. Der 48-Jährige ist ein Hillmicker Junge und hat von der Kindheit bis zum 32. Lebensjahr die Schuhe am Fockenberg geschnürt. „Ich habe im Verein alle Höhen und Tiefen miterlebt“, erinnert sich Engel, der die goldenen Jahre in der Landes- und damals viertklassigen Verbandsliga mitgestaltete und erst nach langjähriger Talfahrt 1997 zum SV Attendorn wechselte. Als Trainer sammelte Engel Erfahrungen beim FC Kirchhundem, dem TuS Rhode und bei der SpVg Olpe 2., mit der er in die Bezirksliga aufstieg.

In den vergangenen drei Jahren hat der Familienvater pausiert. „Der Verein hatte Schwierigkeiten, einen neuen Trainer zu finden. Aus alter Verbundenheit habe ich mich zur Verfügung gestellt, aber erstmal nur für ein Jahr. Und ich habe mir gesagt: Wenn ich jetzt nicht wieder einsteige, mache ich es nie mehr“, erklärte Engel seinen Wiedereinstieg. Ziel ist die Konsolidierung auf dem jetzigen Niveau, der oberen Tabellenhälfte der A-Kreisliga. „Die Mannschaft hat, wenn sie so zusammenbleibt, das Potenzial dazu. Zu sagen, wir wollen in die Bezirksliga, wäre aber utopisch.“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.