Entflohener Berliner Häftling in Belgien gefasst

Berlin (dpa) -  Mit einer selbstgebastelten Attrappe täuschte er vor, in seiner Zelle zu liegen: Nach seiner spektakulären Flucht aus der Berliner Strafanstalt Tegel ist ein 24-Jähriger in Belgien gefasst worden.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, nahm die belgische Polizei den Flüchtigen nach einem Diebstahl fest - bereits Mitte Februar und unter einem Aliasnamen. Nun soll der Mann nach Berlin überstellt werden. Derzeit werde noch die Identität des Mannes überprüft, twitterte Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne). Zuvor hatte die «B.Z.» online darüber berichtet.

Das Fehlen des zu mehreren Strafen verurteilten Mannes war am 8. Februar bemerkt worden. Verschwunden sein soll er bereits am Vorabend. Angenommen wurde, dass er den Freistundenhof über einen Zaun verließ und noch auf dem Anstaltsgelände unter einen Lieferwagen kletterte - eine Unterbodenkontrolle reichte offenbar nicht aus. In sein Zellenbett legte der 24-Jährige unterdessen eine Attrappe von sich aus Kleidung, Stoffresten und Toilettenpapier samt Mütze. Die Täuschung wirkte stundenlang.

Die Flucht hatte Berlins Justizsenator in Erklärungsnot gebracht - es war das zehnte Mal innerhalb von sechs Wochen, dass Häftlinge aus einem Berliner Gefängnis entkommen konnten. Für Aufsehen gesorgt hatte etwa die Flucht von vier Männern aus dem geschlossenen Teil der Anstalt Plötzensee - mit Hammer und Flex. Sie sind inzwischen zurück. Von fünf Verurteilten, die aus dem offenen Vollzug entwichen waren, fehlt laut Justizverwaltung noch ein Schwarzfahrer.

Tweet Behrendt

B.Z.-Artikel

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.