SZ

Nach Ärger bei der Räumung (Update Sonntagmorgen)
Entspannung am Kornmarkt in der vergangenen Nacht

Freitagabend in Siegen: Polizei und Ordnungsamt setzten die von der Stadt erlassene Allgemeinverfügung durch und räumten den Platz an der Nikolaikirche und die Treppenanlage an der Sieg (hier im Bild). Foto: kay
6Bilder
  • Freitagabend in Siegen: Polizei und Ordnungsamt setzten die von der Stadt erlassene Allgemeinverfügung durch und räumten den Platz an der Nikolaikirche und die Treppenanlage an der Sieg (hier im Bild). Foto: kay
  • hochgeladen von Björn Weyand (Redakteur)

kay Siegen. Nach einigen Problemen mit der Räumung in der Nacht von Freitag auf Samstag war es am Folgeabend auf dem Kornmarkt in Siegen deutlich entspannter. 
Entspannte Atmosphäre am Freitag rund ums RathausFreitagabend in Siegen – es ist eine Stunde vor den von der Stadt angekündigten Maßnahmen gegen die Lärm- und Alkohol-Exzesse in der Innenstadt: In dem Bereich rund um das Rathaus und auf der Treppenanlage an der Sieg herrscht eine insgesamt entspannte Atmosphäre. Überwiegend Personen jüngeren Semesters sitzen auf Treppen, Mauern und Bänken, klönen miteinander, haben Spaß. Sie trinken Bier, Wein und teilweise Hochprozentiges – das alles aber in Maßen.

kay Siegen. Nach einigen Problemen mit der Räumung in der Nacht von Freitag auf Samstag war es am Folgeabend auf dem Kornmarkt in Siegen deutlich entspannter. 

Entspannte Atmosphäre am Freitag rund ums Rathaus

Freitagabend in Siegen – es ist eine Stunde vor den von der Stadt angekündigten Maßnahmen gegen die Lärm- und Alkohol-Exzesse in der Innenstadt: In dem Bereich rund um das Rathaus und auf der Treppenanlage an der Sieg herrscht eine insgesamt entspannte Atmosphäre. Überwiegend Personen jüngeren Semesters sitzen auf Treppen, Mauern und Bänken, klönen miteinander, haben Spaß. Sie trinken Bier, Wein und teilweise Hochprozentiges – das alles aber in Maßen.

Angespannte Stimmung auf der Treppe der Nikolaikirche

Einzig auf der Treppe der Nikolaikirche und im direkten Nahbereich herrscht eine angespannte Stimmung. Etliche der dort anwesenden vornehmlich jungen Leute haben es in Sachen Alkohol augenscheinlich übertrieben und die Kontrolle über ihr Handeln verloren. Es kommt zu der ein oder anderen kleineren Rangelei untereinander, vor Ort anwesende Pressevertreter werden bepöbelt – die Atmosphäre ist ein wenig beängstigend. Punkt 23 Uhr aber ist Schluss mit dem Spuk.

Die von der Stadt Siegen als örtliche Ordnungsbehörde erlassene Allgemeinverfügung, die nächtliche Sperrung des Rathausbereiches und der Siegstufen an den Wochenenden, kommt zum Tragen und wird mit Hilfe von Ordnungsamt und Polizei durchgesetzt. Es sollte nicht wieder so enden wie an den Wochenenden zuvor, als es im Bereich des Rathausplatzes und der Fissmer-Anlage zu massiven Lärmbelästigungen und alkoholbedingt gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen war.

Mues und Fries schauen auf dem Kornmarkt vorbei

Bürgermeister Steffen Mues und Ordnungsdezernent Arne Fries machten sich am Freitagabend persönlich ein Bild von der Situation rund um ihren Arbeitssitz und der Um- und Durchsetzung der aus ihrer Sicht notwendigen Maßnahmen. Die Räumung des Areals in der Oberstadt ging dann recht zügig vonstatten. Ordnungsamt und Polizei wiesen die anwesenden Personen auf die in Kraft getretene Allgemeinverfügung hin und baten die Angesprochenen, den Bereich zu verlassen. Überwiegend wurde dem auch Folge geleistet.

Problematisch wurde es erneut bei dem Personenkreis auf der Treppe der Nikolaikirche: Hier wurde der Aufforderung zu gehen teilweise nur nach längeren Diskussionen und Androhung von Ingewahrsamnahme nachgekommen. Dennoch – nach einer Viertelstunde war das gesamte Areal geräumt, es herrschte Ruhe. Parallel zu der Räumung machten sich die Mitarbeiter der Stadtreinigung ans Werk und sorgten binnen kürzester Zeit für Ordnung.

Kein Stress auf Stufen an der Sieg

Eine halbe Stunde nach Wirksamwerden der Allgemeinverfügung stand die Treppenanlage an der Sieg auf dem Programm der Ordnungskräfte. Hier erfolgte die Räumung noch zügiger als in der Oberstadt und konnte nach kurzer Zeit ebenfalls als erledigt abgehakt werden. Bürgermeister Steffen Mues zeigte sich zufrieden und dankte den Mitarbeitern von Ordnungsamt und Polizei für die gute Arbeit. Auch im weiteren Verlauf der Nacht blieb es im Stadtgebiet ruhig, es mussten keine weiteren Maßnahmen ergriffen werden, so die Leitstelle der Polizei auf Nachfrage der Siegener Zeitung.

Wie sich die Problematik an den nächsten Wochenenden darstellen wird, dürfte stark wetterabhängig sein. Bei Regen oder niedrigen Temperaturen könnte sich das Ärgernis von selbst erledigt haben. Nichtsdestotrotz gilt das Aufenthaltsverbot freitags und samstags von 23 bis 5 Uhr früh am Folgetag; davon ausgenommen sind die Außenbereiche der Gastronomie sowie die Flächen von genehmigten Veranstaltungen. Gültig ist die erlassene Allgemeinverfügung noch bis zum 30. September.
Im weiteren Verlauf der Nacht blieb es im Stadtgebiet ruhig, es mussten keine weiteren Maßnahmen ergriffen werden, so die Leitstelle der Polizei auf Nachfrage.

Samstagabend war weniger los

Gleiche Zeit, gleicher Ort, nächster Tag: Erheblich weniger Menschen tummelten sich am Samstagabend auf den von der städtischen Verfügung betroffenen Plätzen. Es hatte sich wohl herumgesprochen, dass der Aufenthalt nur von kurzer Dauer sein würde. Schlag 23 Uhr war es also wieder so weit, die Räumung begann. Wie an dem Abend zuvor verlief die Aktion ohne große Probleme und rasch konnte von den Ordnungsbehörden „Vollzug“ vermeldet werden – es herrschte Ruhe.

Autor:

Kay-Helge Hercher (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen