Erfundene Landschaften

 Kreuztals städtische Kulturmacher Holger Glasmachers und Heike Ritter stellten die Ausstellung „Märkische Berge II“ von Benjamin Vogel als 21. „Szenenwechsel“ im Kreuztaler Kulturbahnhof vor. Foto: jea
  • Kreuztals städtische Kulturmacher Holger Glasmachers und Heike Ritter stellten die Ausstellung „Märkische Berge II“ von Benjamin Vogel als 21. „Szenenwechsel“ im Kreuztaler Kulturbahnhof vor. Foto: jea
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

jea - Benjamin Vogel aus Dortmund, Jahrgang 1971, studierter Bauingenieur mit anschließendem Studium der Mathematik und Kunst mit dem Schwerpunkt Malerei und seit 2001 im Schuldienst, ist bereits mit seiner zweiten Ausstellung im Kulturbahnhof Kreuztal zu Gast. Titel der Ausstellung, die bis zum 23. März läuft: „Märkische Berge II“.

Vor einem erlesenen Kreis von Kunstfreunden stellte Kreuztals Kulturamtsleiter Holger Glasmachers bei der Vernissage den mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Künstler vor, der zudem bei etlichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland, der Schweiz, Italien und Österreich sowie in zahlreichen Veröffentlichungen Einblicke in sein Wirken und Schaffen gegeben hat.

Benjamin Vogel erfindee für sich eine neue Welt und werde zum Erschaffer im wahrsten Sinne des Wortes, fügte Glasmachers an. Oder, wie es Prof. Dr. Klaus Peter Busse von der TU Dortmund beschrieben habe, Vogels Arbeiten seien Täuschungen, Illusionen und Fiktionen, die so tun, als ob es das Dargestellte gäbe. Vogel erfinde die Landschaft zuerst als topografisch exakte Landkarte, die er mittels mathematischer Berechnungen konstruiere und malerisch umsetze.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.