Erinnerungsstücke gesucht

 Der 16. Dezember 1944 wird für immer einen Platz in den Geschichtsbüchern von Siegen haben. Foto: Archiv
  • Der 16. Dezember 1944 wird für immer einen Platz in den Geschichtsbüchern von Siegen haben. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Der 16. Dezember 1944 ist für Siegen und die Siegener untrennbar mit Tod, Leid und Elend verbunden. Über 50.000 Bomben fielen am frühen Nachmittag binnen vier Minuten. 348 Menschen verloren ihr Leben. Die Stadt: ein Trümmerfeld. Wie in jedem Jahr wird die Krönchenstadt des schwarzen Tages Mitte des kommenden Monats still gedenken (15 Uhr, Gedenkstätte am Dicken Turm).

Laut und gar nicht leise gilt es zu sein, wenn es um das Erinnern geht. Z. B. mittels der wenigen Fotos, die u. a. im SZ-Bildarchiv darauf warten, Nachkriegsgenerationen immer wieder auf den Lokal- oder Heimatlandseiten ihre traurige Geschichte zu erzählen. Bestimmt gibt es aber noch mehr Fundstücke, die etwas über die Bombardierung im Dezember 1944 berichten können. Das können etwa noch nicht veröffentlichte Fotos sein, die Opa oder Oma im Karton auf dem Dachboden aufbewahrt haben. Oder vielleicht Verdunkelungsrollos, die schon beim ersten Voralarm vor die Fenster gezogen werden mussten. Oder aber das Notfallköfferchen aus Bakelit, welches gepackt in der Ecke stand und mit in den Bunker genommen wurde. Oder, oder, oder . 

Sollten Sie im Besitz eines solchen „Zeitzeugen des Bombardierungsnachmittags“ sein, kontaktieren Sie uns bitte bis 28. November, Tel.: (02 71) 5 94 02 94 bzw. E-Mail: si@siegener-zeitung.de. Wir hören uns gerne Ihre Geschichte an, um sie weiter zu erzählen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.