Corona-Inzidenzwerte
Erneut kaum Veränderung in Siegen-Wittgenstein

Symbolfoto.

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein ist auch am Montag nahezu unverändert geblieben. Mit Stand von 3.10 Uhr vermeldete das Robert-Koch-Institut einen Wert von 146,2 und damit einen minimalen Rückgang im Vergleich zum Vortag (147,7). Siegen-Wittgenstein liegt damit weiterhin ziemlich genau im Bundesdurchschnitt, die Inzidenz für ganz Deutschland wird am Montag mit 146,9 angegeben und ist damit minimal höher als am Sonntag (146,5).

Im Kreis Olpe stieg der Wert von 171,0 etwas deutlicher auf 179,9. Die Siegen-Tage-Inzidenz für Nordrhein-Westfalen gibt das RKI mit 158,5 an. Für den Kreis Altenkirchen hatte das Landesuntersuchungsamt in Koblenz am Sonntagnachmittag eine Inzidenz von 120,3 gemeldet, der Wert für Rheinland-Pfalz liegt mit 120,1 auf dem gleichen Niveau.

In ganz Deutschland kamen am Sonntag, an dem in der Regel weniger Fälle gemeldet werden, 9160 Neuinfektionen und 84 Todesfälle hinzu. Seit Beginn der Pandemie haben sich damit offiziell 3.425.982 Menschen in der Bundesrepublik infiziert, 83.276 sind verstorben.

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen