»Erwartung weit übertroffen«

Uni Siegen mit neuen Bachelor-Studiengängen zufrieden

sz Siegen. Die optimistischen Prognosen bei weitem übertroffen haben die Erstsemestereinschreibungen für die zum Wintersemester 2002/03 an der Universität Siegen neu eingerichteten Bachelor-Studiengänge in »Applied History«, »Social Science«, »Language and Communication«, »Literary, Cultural and Media Studies« und »Economics«. Über 300 Studentinnen und Studenten haben sich laut Pressemitteilung schon beim ersten Anlauf für diese neuen Studienangebote entschieden. Durch die Einrichtung zusätzlicher Einführungstutorien und eine Intensivierung des Beratungsangebotes haben die Fachbereiche 1 und 3 versucht, mit dem unerwarteten Ansturm fertig zu werden und den Studierenden z.B. Orientierungshilfen beim Zusammenstellen der Stundenpläne zu geben. Bei den neu eingerichteten Studiengängen konnte ja auf die Erfahrung »älterer« Semester nicht zurückgegriffen werden, Erfahrungen, die sonst häufig eine gute Quelle für hilfesuchende Erstsemester darstellen.

Die Aufmerksamkeit, die das Rektorat dem Aufbau der neuen Studiengänge beimisst, findet ihren Ausdruck auch darin, dass bereits jetzt die Prüfungsordnung für das Bachelor-Studium in den geistes- und sozialwissenschaftlichen Fachbereichen vom Rektorat genehmigt werden konnte, ein Vorgang, der sonst schon mal mehrere Semester dauern kann. Die Prüfungsordnung regelt den Umfang der im Studium zu erbringenden Leistungen und die Aufteilung dieser Leistungen auf die gewählten Fächer sowie die Studienanteile, die über die berufsqualifizierenden Bestandteile des Fachstudiums hinaus in besonderer Weise der Vermittlung berufsrelevanter Kenntnisse und Fertigkeiten dienen.

In allen Studiengängen wird das Studium mit der BA-Arbeit abgeschlossen, alle sonstigen Studien- und Prüfungsleistungen werden studienbegleitend erbracht und benotet. Dies soll sowohl den organisatorischen Aufwand in den Prüfungsämtern verringern helfen als auch die Möglichkeiten für unterschiedliche Formen der Leistungserbringung und damit den Spielraum für didaktische Vielfalt, je nach den spezifischen Gegebenheiten der einzelnen Fächer, erweitern.

Mit der Verabschiedung der Studien- und Prüfungsordnung sind nach Auffassung des Rektorates an der Universität Siegen die notwendigen Rahmenbedingungen geschaffen worden, um die Ziele des Bachelor-Studiums, den Absolventinnen und Absolventen durch die Vermittlung von grundliegendem Fachwissen, Methodenkompetenzen und Schlüsselqualifikationen (z.B. Kommunikations- und Teamfähigkeit, Fremdsprachenkenntnisse, Nutzung moderner Informationstechnologien) einen Berufseinstieg zu ermöglichen, erreichen zu können.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen