„Es ist alles so viel!“

 Urban Priol hat keine Angst vor scharfen Worten. Mit Biss, aber auch Witz, präsentierte er in der Siegerlandhalle sein aktuelles Programm „Jetzt“. Foto: ba
  • Urban Priol hat keine Angst vor scharfen Worten. Mit Biss, aber auch Witz, präsentierte er in der Siegerlandhalle sein aktuelles Programm „Jetzt“. Foto: ba
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ba - Sich im kuscheligen Körbchen gemütlich einzurichten, kommt für Urban Priol nicht in Frage. Vielmehr buddelt er wie ein Terrier im schmutzigen Erdreich unermüdlich nach Beute. Und davon findet der erfolgreiche Jäger vor allem im politischen Bereich genug, denn nach wie vor ist die „fabelhafte Führungskraft“ Angela Merkel Bundeskanzlerin. Auch wenn sich Urban Priol am Samstagabend in der Siegerlandhalle vorgenommen hatte, dem „unbefleckten Verhängnis“, das unser Land seit acht Jahren regiert, weniger vehement zu begegnen, hat ihn die Wirklichkeit schneller als erwartet eingeholt.

„Es ist alles so viel!“, seufzt er und präsentiert in drei Stunden rund 1200 Zuschauern, warum er nicht nur eine Couch beim Therapeuten, sondern am liebsten gleich ein dänisches Bettenlager bräuchte. Ja, es ist nicht leicht, als Mann der analogen Welt, sein Leben 1.0 zu verlassen und sich der digitalen Monsterwelle hinzugeben. Und das auch noch „Jetzt!“, so heißt sein Programm!  Schleichende Entmündigung, permanente Verbindung zum Netz mit Breaking News und Life-Ticker sind Priols Albtraum. Und doch hat er sich darauf eingestellt. Der bissige Wortkünstler redet ohne Punkt und Komma, um sich von der Last der Erkenntnis zu befreien. Pendelt zwischen seinen Tischchen hin und her, mal aufrecht, mal scheinbar niedergedrückt von den aktuellen Vorgängen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.