Expert Klein in den Startlöchern

 Expert Klein auf der Sieghütte in Siegen hat bald mehr Verkaufsfläche. Auch Optik der Fassade und Parkplatzsituation werden sich nach Ansicht des Bauausschusses deutlich verbessern. Foto: Jan Krumnow
  • Expert Klein auf der Sieghütte in Siegen hat bald mehr Verkaufsfläche. Auch Optik der Fassade und Parkplatzsituation werden sich nach Ansicht des Bauausschusses deutlich verbessern. Foto: Jan Krumnow
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

jak - Mit dem Auszug des Bosch-Dienstes Röma vor einigen Tagen ist auf der Sieghütte der Weg frei für einen größeren Elektrofachmarkt des Burbacher Unternehmens Expert Klein.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Immobilientochter das Werkstattgebäude erworben, nun soll es wie geplant abgerissen werden. Das soll innerhalb der kommenden zwei Monate geschehen. Danach gehen die eigentlichen Bauarbeiten für die Erweiterung des Marktes um rund 450 Quadratmeter erst so richtig los.

Am Dienstag empfahl der Siegener Bauausschuss dem Rat, den „vorhabenbezogenen Bebauungsplan“ zu genehmigen. Planer Jürgen Klein hatte vorgestellt, was das heimische Unternehmen am Dilnhenrichweg vorhat. Streng genommen müsste es zusätzlich heißen „mit dem Dilnhenrichweg vorhat“. Denn ein Teil der Straße, die u. a. zu einem Fitnessstudio und der Judovereinigung Siegerland führt, wird für das eigentliche Bauvorhaben verlegt. Der heutige Dilnhenrichweg dient künftig als Zufahrt zu den Parkflächen, die vor dem erweiterten Markt entstehen. Sind es derzeit noch 45 Parkboxen, plant Expert Klein künftig ca. 68. Die Gebäudefront wird optisch mit Glas und Alu deutlich aufgewertet. Lob bekamen die Planer von allen Ausschussmitgliedern, was die zurückhaltende Werbung am Gebäude betrifft. Aus Reihen der Grünen kam leichte Kritik an einem Werbe-Pylon, der auf der Ecke der Parkfläche Kunden „einsammeln“ soll. Das verstand SPD-Mann Manfred Schneider nun nicht: „Ein Geschäftsmann muss doch die Möglichkeit haben, für sich zu werben.“

Der Ausschuss empfahl dem Rat, der am 20. April tagt, einstimmig, den Planungen zuzustimmen. Damit könnte die familiengeführte Elektromarkt-Kette nach dem Abriss der Röma-Immobilie zeitnah mit der Erweiterung beginnen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen