Rauchmelder weckte Meiswinkeler (Video)
Fachwerkhaus brennt

In Meiswinkel musste die Feuerwehr einen  Fachwerkhausbrand löschen.
2Bilder

kay Meiswinkel. Vom  lauten Piepen der Rauchmelder wurden in der Nacht zu  Sonntag  gegen 2.30 Uhr die Bewohner eines schmucken Fachwerkhauses in der Weiherdammstraße in Meiswinkel aus dem Schlaf gerissen. Sie bemerkten eine starke Rauchentwicklung, verließen umgehend das Gebäude und alarmierten die Feuerwehr. Mit zahlreichen Einsatzkräften rückten die Blauröcke an die Einsatzstelle an und erkundeten  mit einem ersten Trupp die Lage.

Kaminbrand im Dachstuhl

Im Dachstuhl des Hauses war es im Bereich des Kamins zu einem Brand gekommen. Dicke Rauchschwaden quollen aus dem mit Blech gedeckten Dach, kleinere Flammen züngelten unter dem Giebel hervor. Die Drehleiter der Feuerwehr wurde in Stellung gebracht, was mit einigen Schwierigkeiten verbunden war, da das Gebäude abseits der Straße stand und von mehreren großen Bäumen umsäumt war. Zwischenzeitlich hatten Mitarbeiter des Stromversorgers die Energiezufuhr zu dem Haus abgestellt, um ein gefahrloseres Arbeiten der Feuerwehr zu gewährleisten. Von Innen und Außen ging die Feuerwehr   gegen den Brand vor, der letztendlich unter Kontrolle gebracht werden konnte. Die Bewohner des Hauses blieben laut Angaben der Polizei unverletzt, zur genauen Brandursache und Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Feuerwehr mit Mund- und Nasenschutz

Anmerkung am Rande: Bei dem nächtlichen Einsatz konnte sich die SZ selbst ein Bild davon machen, wie die Feuerwehrkräfte sich vor einer Ansteckung mit dem SARS-CoV-2-Virus zu schützen versuchen - etliche der Feuerwehrleute trugen Mund- und Nasenschutzmasken.

In Meiswinkel musste die Feuerwehr einen  Fachwerkhausbrand löschen.
Die Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Der Rauchmelder hatte sie gegen 2.30 Uhr aus dem Schlaf gerissen.
Autor:

Kay-Helge Hercher (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen