Darmerkrankungen
Fachwissen und Austausch

sz Siegen. Fachwissen vermitteln und den aktiven Austausch zwischen Patienten und Experten fördern – dies sind die Ziele eines Arzt-Patienten-Seminars zu chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Zum 12. Mal findet es am Samstag, 13. Juli, von 9.30 bis 13.30 Uhr in der Galerie zum Park der Siegerlandhalle (Koblenzer Straße 151) statt.

Gemeinsam ausgerichtet vom Kreisklinikum Siegen und der Deutschen Morbus Crohn/Colitis-ulcerosa-Vereinigung (DCCV) werden erneut aktuelle Erkenntnisse in der Wissenschaft und Forschung der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen vorgestellt. Ein besonderer Fokus liegt auf der Wirkung der modernen Antikörper sowie auf der Frage nach sinnvollen Kombinationsmöglichkeiten von Medikamenten.

Abgerundet wird das Themenfeld durch die Möglichkeiten der modernen Darmchirurgie mit Schwerpunkt auf der Stomaversorgung (künstlicher Darmausgang) und Darmentfernung – zwei Themen, die für Arzt und Patient eher unbeliebt, aber manchmal unausweichlich sind.

Das Augenmerk des Seminars liegt jedoch nicht nur auf aktuellstem Fachwissen, sondern insbesondere auf dem Austausch zu persönlichen Anliegen der Besucher. Viele Betroffene haben ähnliche Probleme und Fragen, die so gemeinsam mit den Ärzten und Selbsthilfegruppen besprochen und geklärt werden können.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.