Fagott angeschafft

Frank Krain (l.) und sein Fagott-Schüler Milo Bosch im Ratssaal im Rathaus Siegen. Foto: ciu

ciu - Zum Jahresempfang des Fördervereins der Fritz-Busch-Musikschule Siegen gehört Musik dazu. Dieses Mal, am Anfang des Jahres, in dem der 60. Geburtstag der Musikschule, ließ der zehnjährige Milo Bosch aus Dreis-Tiefenbach musikalisch eine Schlange tanzen – er spielte am Dienstag auf einem Fagott, dessen Anschaffung für die Musikschule der Förderverein ermöglicht hat.

Die Ergänzung des Instrumentenbestands ist eine Aufgabe, die sich der Förderverein gestellt hat, wie Vorsitzender Gerhard Kötter ausführte. Weitere Ziele für 2014 seien die Förderung von Kooperationen, die Förderung der Schülerinnen und Schüler selbst, die Mitgliederwerbung (aktuell: 112 Mitglieder) und – natürlich – die Unterstützung der Konzert-Reihe im Jubiläumsjahr.

Siegens Bürgermeister Steffen Mues unterstrich die Bedeutung des Fördervereins für Erhalt und Ausbau der Fritz-Busch-Musikschule. Zusätzlich zu der finanziellen Unterstützung bringe sich der Verein mit seinen Kontakten ein, helfe mancherorts dabei, „Türen zu öffnen“.

39 Schülerinnen und Schüler treten in diesem Jahr beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ an. Der Regionalwettbewerb findet am ersten Februar-Wochenende in Arnsberg statt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.