SZ

Kinderwagen haben Vorrang
Fahrrad im Bus ist erlaubt - aber kostet

Die Fahrradmitnahme im Bus ist gestattet - wenn die Kapazitäten es hergeben.

mir Siegen. Alle Welt redet von neuer Mobilität zu Fuß, mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Bisher unterbelichtet ist dabei die Frage, ob und wie sich Rad und Bus kombinieren lassen. Die Grünen im Rat der Stadt Siegen haben die Frage jetzt aufgegriffen, wie die VWS diese Frage bewerten und ob eine Fahrradmitnahme in Bussen überhaupt möglich und gestattet ist.
Kinderwagen haben Vorrang
Gespräche der Stadt Siegen mit den Verkehrsbetrieben Westfalen-Süd hat es gegeben. Mit einem ernüchternden Sachstand: Räder werden in Bussen nur dann zugelassen, wenn es die Kapazität zulässt. Maßgebend ist dabei die Ansage des jeweiligen Busfahrers. Eines machte Anke Schreiber, Leiterin der Abteilung Straße/Verkehr, im Verkehrsausschuss klar: „Kinderwagen haben Vorrang.

mir Siegen. Alle Welt redet von neuer Mobilität zu Fuß, mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Bisher unterbelichtet ist dabei die Frage, ob und wie sich Rad und Bus kombinieren lassen. Die Grünen im Rat der Stadt Siegen haben die Frage jetzt aufgegriffen, wie die VWS diese Frage bewerten und ob eine Fahrradmitnahme in Bussen überhaupt möglich und gestattet ist.

Kinderwagen haben Vorrang

Gespräche der Stadt Siegen mit den Verkehrsbetrieben Westfalen-Süd hat es gegeben. Mit einem ernüchternden Sachstand: Räder werden in Bussen nur dann zugelassen, wenn es die Kapazität zulässt. Maßgebend ist dabei die Ansage des jeweiligen Busfahrers. Eines machte Anke Schreiber, Leiterin der Abteilung Straße/Verkehr, im Verkehrsausschuss klar: „Kinderwagen haben Vorrang.“ 

Fahrrad im Bus kostet

Wichtig sei auch die Frage, wie mitzunehmende Räder im fahrenden Bus gesichert werden könnten, ohne Schaden anzurichten. Das eigene Rad mitzunehmen, gibt es natürlich nicht zum Nulltarif. In Zügen schon, in Bussen nicht. Die VWS verlangt den Angaben zufolge im Siegener Stadtgebiet 1,50 Euro, bei einer Fahrt durch das Gesamtgebiet werden 3 Euro fällig.

Autor:

Michael Roth (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
LokalesAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen