Fall Burbach: Neue Speichelproben

Im Fall der ermordeten Bianca Burbach sollen nun neue DNA-Proben genommen werden. Foto: Archiv

sz - Neue Spur im Fall Bianca Burbach! Im nächsten Jahr jährt sich der Mord an der Studentin zum zehnten Mal: Die 32-Jährige war am 25. April 2007 gegen 23 Uhr auf ihrem Heimweg vom Lyz an der Sankt-Johann-Straße zur Freudenberger Straße ihrem Mörder begegnet, der sie schließlich im Bereich eines Trampelpfades an der Fußgängerbrücke Tiergartenstraße vergewaltigte und tötete. Hier wurde Bianca Burbach am Mittag des 26. April 2007 von einer Spaziergängerin aufgefunden. Der damalige und heutige Leiter der Mordkommission, Norbert Rautenberg, zu den bisherigen Ermittlungen: „Am Leichnam konnte das DNA-Profil des Täters gesichert werden, welcher bis heute trotz circa 2900 Speichelproben von männlichen Personen nicht identifiziert werden konnte“. Analytiker aus dem Bereich der Operativen Fallanalyse des LKA haben in Abstimmung mit den Ermittlern der Mordkommission die Kriterien zur bisherigen DNA-Reihenuntersuchung noch einmal unter die Lupe genommen und priorisiert. 

Ausgeschlossen wurden natürlich alle Personen, die in diesem Verfahren bereits eine Speichelprobe abgegeben haben. Anhand dieser Neubewertung wird ein Personenkreis bestimmt, der in den nächsten Wochen von den Ermittlern mit dem Ziel aufgesucht wird, eine freiwillige Speichelprobe zu erhalten. Wie in den vergangenen Jahren bauen die Ermittler auch bei dieser Reihenuntersuchung auf das Verständnis der Bevölkerung und insbesondere der betroffenen Personen. Zusätzlich erhoffen sich die Staatanwaltschaft, die Polizei und die Familie von Bianca Burbach neue Hinweise aus der Bevölkerung: Der Täter hat das Opfer gezielt mit einem „Kehlkopfgriff“ angegriffen. Darum hat die Polizei noch einmal einige Fragen:

Hinweise nimmt die Mordkommission unter (0271) 7099-7099 entgegen. Zusätzlich können sich Zeugen auch per E-Mail an die Polizei wenden: Poststelle.Siegen-Wittgenstein@polizei.nrw.de. Nach wie vor ist eine Belohnung von 5000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Aufklärung der Tat und zur Ergreifung des Täters führen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.