FC Barcelona verliert Finale und verpasst «Sextuple»

Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona hat die Chance auf den sechsfachen Titelgewinn, den «Sextuple», verspielt. Auch ein Tor von Lionel Messi reichte diesmal nicht aus. Im Rückspiel des Supercups gegen Athletic Bilbao war das 1:1 (1:0) im Camp-Nou-Stadion zu wenig.

Das Hinspiel hatte der Champions-League-Sieger 0:4 verloren. Messi (43. Minute) hatte Barça kurz vor der Pause in Führung gebracht. Aritz Aduriz (64.), dem im Hinspiel ein Dreierpack geglückt war, erzielte nach dem Wechsel den Ausgleich. Wenige Minuten zuvor war der Barça-Verteidiger Gerard Piqué wegen Beleidigung eines Linienrichters vom Platz gestellt worden. 

Der deutsche Torwart Marc-André ter Stegen, dem im Hinspiel beim ersten Gegentreffer ein Lapsus unterlaufen war, wurde von Trainer Luis Enrique auf die Ersatzbank verbannt. Für den früheren Gladbacher stand der Chilene Claudio Bravo im Barça-Tor.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.