„Fertigteile waren nicht fertig“

 Die Stützpfeiler aus Siegerländer Beton sind seit langer Zeit fertig. Wann aber die Brückenbauteile per Kran montiert werden, steht auf den Tag genau noch nicht fest. Der Dezember-Termin 2016 platzte, in den Osterferien passt es auch nicht, jetzt wird über einen Sommerferien-Termin gesprochen. Foto: Michael Roth
  • Die Stützpfeiler aus Siegerländer Beton sind seit langer Zeit fertig. Wann aber die Brückenbauteile per Kran montiert werden, steht auf den Tag genau noch nicht fest. Der Dezember-Termin 2016 platzte, in den Osterferien passt es auch nicht, jetzt wird über einen Sommerferien-Termin gesprochen. Foto: Michael Roth
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

mir - Seit Monaten ragen sie einsam und verlassen in den Siegener Himmel, die Betonstützen für den noch zu bauenden Steg über die Gleise des Hauptbahnhofs. Auch die übrigen Fundamente sind lange betoniert. In nicht abgedeckten Bauten sammelt sich mittlerweile knietief das Regenwasser, garniert mit den Abfällen der Wohlstandsgesellschaft – Flaschen aller Art, Plastik und Kinderschuhe.

Ein Zufall ist es nicht, dass dieser Teil der Großbaustelle regelrecht verwaist wirkt. Ein Stück Aufklärung gab es in der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Personennahverkehr Westfalen-Süd. In knappen Sätzen teilte Geschäftsführer Günter Padt mit, dass es beim Brückenbau zum jenseits gelegenen Fischbacherberg zeitliche Verschiebungen gegeben habe und weiter geben werde. Im vergangenen Dezember schon sollte die fußläufige Verbindung oberhalb der stromführenden Leitungen gebaut werden. „Das passte nicht, die Fertigteile waren nicht fertig“, führte Padt aus. Der theoretisch nächstmögliche Termin wäre Ostern, „aber da ist es auch nicht möglich. Ich bin guter Dinge, dass wir es in den Sommerferien hinkriegen.“ Warum nicht vorher? Für das Einschwenken der Fertigteile für den Steg bräuchten die beteiligten Firmen einen großen Kran, so Padt. Der aber könne nur in Ferienzeiten aufgestellt werden, wenn nicht so viele Busse den Busbereitstellungsplatz benutzten. Schweigend nahm die Verbandsversammlung die Nachricht zur Kenntnis. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen