Festliches an Siegens neuen Ufern

 Der Posaunenchor Eiserfeld hat den Siegener Weihnachtsmarkt mit einem Ständchen eröffnet. Foto: dima

dima - Der Posaunenchor Eiserfeld eröffnete am Montagabend feierlich den Siegener Weihnachtsmarkt. Und zwar mit einem Ständchen auf der neuen Oberstadtbrücke. „Ich freue mich sehr, dass wir in diesem Jahr erstmalig die beiden neuen Brücken über die Sieg in das Weihnachtsmarktgeschehen integrieren können. Denn das zeigt vor allem eins: Unser großes Städtebauprojekt ,Siegen – Zu neuen Ufern’ schreitet voran und nähert sich seiner Fertigstellung im Sommer nächsten Jahres“, sagte anschließend Siegens Bürgermeister Steffen Mues. Bis zum 23. Dezember bietet die Innenstadt vielfältige vorweihnachtliche Aktivitäten. „Wer es etwas ruhiger und beschaulicher mag, bummelt vom Winterzauber im Sieg-Carré über die Weihnachtsmeile ins Weihnachtsdorf unterm Krönchen“, so Mues. Hier gibt es an den Adventswochenenden sowie nachmittags und abends in der Vorweihnachtswoche Weihnachtsbasteln, Live-Musik, Winterkino-Abende und Vorlesestunden. Eröffnet wurde auch der Weihnachtsmarkt im Weidenauer Einkaufszentrum. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen