Feuer in Wohnheim-Zimmer

 Einen Großalarm löste die Brandmeldung im Wohnheim der Lebenshilfe Steckenstein aus. Ein Schwerverletzter kam in eine Spezialklinik. Fotos: SI-News.TV
  • Einen Großalarm löste die Brandmeldung im Wohnheim der Lebenshilfe Steckenstein aus. Ein Schwerverletzter kam in eine Spezialklinik. Fotos: SI-News.TV
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Am späten Donnerstag Abend wurden die Steckensteiner durch Sirene und Martinshorn aufgeschreckt. Was war geschehen? Gegen 22 Uhr ging ein Alarm bei der Rettungsleitstelle in Montabaur ein. Starke Rauchentwicklung in dem Wohnheim der Lebenshilfe in Steckenstein an der Arzbergstraße – dort sind Menschen mit Behinderungen untergebracht – rief sofort alle verfügbaren Rettungskräfte der näheren Umgebung auf den Plan.

Feuerwehren und Notärzte eilten zum Geschehen. Besondere Umsicht war deshalb geboten, weil sich noch zwei Menschen in ihrem Zimmer aufhielten. Dort brannte nach offiziell unbestätigten Meldungen offenbar eine Matratze.

Die beiden Männer, einer davon schwerverletzt, konnten von den Rettungskräfte geborgen. Der Schwerverletzte wird in einer Spezialklinik behandelt, zwei der insgesamt drei in umliegenden Krankenhäusern behandelten Leichtverletzten wurden schon wieder entlassen.

Das beherzte Eingreifen der Wehr verhinderte, dass das Feuer auf weitere Räume übergriff. Aufgrund der Rauchentwicklung hatten weitere 30 Bewohner des Wohnheims das Gebäude verlassen müssen. Schon bald konnten die Bewohner aber wieder in ihre Zimmer bzw. in Räumlichkeiten in anderen Gebäudeteilen zurückkehren.

Neben zahlreichen Einsatzkräften der Polizei Betzdorf waren ca. 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren Wissen, Schönstein und Katzwinkel sowie die Schnelle Eingreifgruppe des DRK mit ca. 40 Kräften im Einsatz.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.