Feuerteufel schlug erneut zu

 Die Feuerwehr löschte das Fahrzeug zwar rasch, konnte aber nicht verhindern, dass der gesamte Innenraum den Flammen zum Opfer fiel. Die Innenverkleidung und die Sitze waren bei Tageslicht nur noch als ein verschmolzenes Gerippe aus Metall und Kunststoff zu erkennen. Foto: kaio
  • Die Feuerwehr löschte das Fahrzeug zwar rasch, konnte aber nicht verhindern, dass der gesamte Innenraum den Flammen zum Opfer fiel. Die Innenverkleidung und die Sitze waren bei Tageslicht nur noch als ein verschmolzenes Gerippe aus Metall und Kunststoff zu erkennen. Foto: kaio
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Vermutlich hat der Brandstifter, der bereits seit vergangenem Jahr in Eichen und Krombach immer in den frühen Morgenstunden sein Unwesen treibt, erneut zugeschlagen. Der Feuerteufel, die Polizei spricht bereits seit längerem von einem Serientäter, hat offenbar in der Nacht zu Samstag gezündelt.

Diesmal wurde ein Firmenfahrzeug eines Sanitärunternehmens auf einem Firmengelände im Industriegebiet „Flipses Wiese“ in Brand gesetzt. Ein Autofahrer hatte den brennenden Lieferwagen im Vorbeifahren gegen 2 Uhr entdeckt und Alarm geschlagen. Die Feuerwehr löschte das Fahrzeug zwar rasch, konnte aber nicht verhindern, dass der gesamte Innenraum den Flammen zum Opfer fiel. Die Innenverkleidung und die Sitze waren bei Tageslicht nur noch als ein verschmolzenes Gerippe aus Metall und Kunststoff zu erkennen.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. „Am Montag kann mir die Polizei wohl mehr sagen“, erklärte Daniel Busch, Juniorchef des Betriebes. Auch die Ladefläche des Fahrzeugs wurde stark in Mitleidenschaft gezogen, sämtliche Werkzeugkisten und Gerätschaften wurden zerstört. Der Schaden liegt laut Polizei bei rund 45.000 Euro.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen