Feuerteufel schlug wohl erneut zu

Der „Feuerteufel“ war offenbar wieder unterwegs: Am frühen Samstagmorgen brannte ein Holzstapel in Hadem. Foto: sos
  • Der „Feuerteufel“ war offenbar wieder unterwegs: Am frühen Samstagmorgen brannte ein Holzstapel in Hadem. Foto: sos
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

Auf einer Wiese an der Ferndorfstraße steckte der Täter einen Holzstapel an. Der Löschzug Hilchenbach und die Löschgruppe Helberhausen waren schnell vor Ort und konnten den Brand nach etwa zehn Minuten löschen, berichtete Rüdiger Wurm, Dienstgruppenleiter der Kreuztaler Polizei, vor Ort. Einen Trecker, der in der Nähe des Holzstapels stand, habe der Besitzer sicherheitshalber weggefahren.

Die Polizei vermutet, dass es sich bei dem Täter um den gesuchten „Feuerteufel“ handelt, der seit Anfang September sein Unwesen in den Hilchenbacher Stadtteilen Helberhausen und Hadem treibt. Der Brand war inzwischen der fünfte dieser Art.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.