Firmen sind weiter zu erreichen

 Ab Montag, 6. Oktober, gilt die Sperrung der B62 in Saßmannshausen. Die großräumige Umleitung über Bad Berleburg, Dotzlar, Hatzfeld und Biedenkopf ist ausgeschildert. Grafik: Straßen NRW
  • Ab Montag, 6. Oktober, gilt die Sperrung der B62 in Saßmannshausen. Die großräumige Umleitung über Bad Berleburg, Dotzlar, Hatzfeld und Biedenkopf ist ausgeschildert. Grafik: Straßen NRW
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Es bleibt dabei: Trotz massiver Proteste aus der Bad Laaspher Kommunalpolitik (die Siegener Zeitung berichtete ausführlich) kommt es während der bevorstehenden Herbstferien zu einer Vollsperrung der Bundesstraße 62 in Saßmannshausen. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Landesbetriebes Straßenbau NRW hervor.

„Auf Grund der beengten Fahrbahnverhältnisse in der Ortslage ist es nicht möglich, zwei neu zu verlegende Kanäle von je 100 Metern unter den notwendigen Sicherheitsabständen halbseitig einzubringen. Die geringen Restfahrbahnbreiten lassen ein Durchfahren der Baustelle auch bei Verwendung einer Lichtsignalanlage nicht zu. Um einer weiteren Behinderung zu entgehen, soll die Vollsperrung ebenfalls dazu genutzt werden, die Asphaltdecke im Bereich zwischen dem neuen Bahnübergang und dem Bauende (Schlosskurve) einzubringen“, heißt es seitens der Straßenbaubehörde. Die Asphaltarbeiten erfolgen witterungsabhängig entweder an dem ersten oder dem zweiten Ferien-Wochenende.

Am Montag, 6. Oktober, wird die Vollsperrung vormittags eingerichtet und eine großräumige Umleitung über Bad Berleburg, Dotzlar, Hatzfeld und Biedenkopf ausgeschildert. Die im Baubereich ansässigen Firmen in Saßmannshausen – Reifen Hofmann und Griesenbeck – sind über die Umleitungsstrecke stets angebunden und erreichbar. Die Freigabe der Strecke erfolgt Montagmorgen, 20. Oktober.

Parallel zu den Straßenbauarbeiten wird die Kurhessenbahn Gleisarbeiten unter Sperrung der Bahnstrecke zwischen Feudingen und Bad Laasphe durchführen. Ein Schienenersatzverkehr ab Feudingen bzw. Bad Laasphe nutzt die ausgeschilderte Umleitungsstrecke. Der Busverkehr wird ebenfalls aufrecht erhalten. Die Fahrgäste werden bis Saßmannshausen befördert. Nach kurzem Fußweg durch den Baustellenbereich wartet ein Anschlussbus nach Bad Laasphe. Die fußläufige Durchquerung der Baustelle sollen ebenfalls Radfahrer, die in diesem Bereich absteigen müssen, nutzen. Der für die Rettungsfahrzeuge genutzte Radweg vom Kunsterweg bis zur Firma Osterrath ist für alle Fahrzeuge und Fußgänger gesperrt. Fahrradfahrer werden über die B62 durch Saßmannshausen geführt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.