Fischereigenossen zogen Bilanz aus den Vorjahren

Entwicklungskonzept wird mit großer Spannung erwartet

sz Geisweid. Die Eigentümer der an den Fließgewässern innerhalb der Stadt Siegen liegenden Grundstücke sowie die Eigentümer selbstständiger Fischereirechte waren jetzt von der Siegener Fischereigenossenschaft in das Geisweider Haus der Vereine eingeladen. Die Fischereigenossenschaft Siegen hat satzungsgemäß als Körperschaft des öffentlichen Rechtes die fischereilichen Interessen für alle innerhalb des Stadtgebietes liegenden fischereilich zu nutzenden Fließgewässern wahrzunehmen. Hauptaufgaben sind dabei neben der Verpachtung der Gewässer die Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen bei Gewässerschäden sowie die Durchführung von Renaturierungsmaßnahmen zur nachhaltigen Qualitätsverbesserung der Fließgewässer.

Der Vorsitzende Gerhard Kötter berichtete über Besonderheiten während der vergangenen Jahre. Kleinere Gewässerschädigungen sowie durch Baumaßnahmen an Brücken und Böschungen notwendige Eingriffe wurden direkt von der Fischereigenossenschaft bzw. von den jeweiligen Pächtern in Abstimmung mit der Stadt Siegen reguliert. Bei einem Fischsterben in Weidenau konnte der Verursacher trotz Einschaltung der Behörden sowie der Polizei nicht festgestellt werden. Schadenersatzansprüche eines großen durch einen Brand bzw. eine Brandlöschung am Birlenbach verursachten Fischsterbens konnten noch nicht durchgesetzt werden, so dass eine Ausgleichsmaßnahme in diesem Gewässer noch nicht erfolgen konnte, so Kötter.

Im Zusammenhang mit dem geplanten Weiterbau der Hüttentalstraße bis zur Landesgrenze in Niederschelden wurden Ausgleichsmaßnahmen beim Regierungspräsidenten Arnsberg bzw. beim Landesamt für Straßenbau eingefordert. Vorgeschlagen wird vor allem die Vergrößerung vorhandener Altarme an der Sieg im Niederscheldener Bereich sowie die Entfernung von Querverbauungen an anderen Stellen im Stadtgebiet. Im Anhörungsverfahren wurde festgelegt, dass der Projektträger die Fischereigenossenschaft bei der Umsetzung der konkreten Baumaßnahmen zu gegebener Zeit in die Detailplanungen einbezieht.

Mit großer Spannung erwartet man die Ergebnisse des bei der Uni Siegen (Prof. Jensen) in Auftrag gegebenen Entwicklungskonzeptes für die Sieg, die Alche und die Ferndorf innerhalb des Gebietes der Stadt Siegen. Dieses Entwicklungskonzept wird den Bereich der Siegplatte, des Unterthanerwehres und des Einlaufbereiches der Weiß in die Sieg einbeziehen. Gegenüber dem Apollo-Theater wurde bekanntlich Ende der 60er bzw. zu Beginn der 70er Jahre die Weiß in ein betoniertes Bett mit einem hohen Betonriegel zur Sieg hin eingezwängt. Der Betonriegel verhindert die Aufstiegsmöglichkeit von Fischen aus dem Bereich der Sieg in die Weiß.

Die Genossenschaftsmitglieder beschlossen einstimmig, dass die in den Jahren 2000 bis 2002 erzielten Überschüsse in Höhe von 5325 e den für Renaturierungsmaßnahmen vorgesehenen Rücklagen zugeführt werden. Ein Teil der Rücklagen wird im kommenden Jahr zur anteiligen Finanzierung des Wehrabbaus an der Ferndorf im Stahlwerksgelände Geisweid benötigt.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes wurde als Nachfolger für den verstorbenen Hans Duda (Meiswinkel) Gerhard Schepp (Siegen) in den Vorstand gewählt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen