Fischsterben in der Olpe

Wohin das Auge blickt, ist der Olpebach von toten Fischen durchsetzt. Eine schaumige Substanz hat sich an einigen Stellen abgelagert.
  • Wohin das Auge blickt, ist der Olpebach von toten Fischen durchsetzt. Eine schaumige Substanz hat sich an einigen Stellen abgelagert.
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

Das Ordnungsamt der Stadt ist informiert. Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde des Kreises Olpe sind vor Ort, sammeln verendete Fische ein und nehmen Wasserproben. „Über die Ursache etwas zu sagen wäre Im derzeitigen Moment reine Spekulation“, so einer der Fachleute vor Ort. An einigen Felsbrocken, die als Störsteine im Gewässer liegen, hat sich eine schaumige Substanz abgelagert, die zumindest auf den ersten Blick nicht mit dem üblichen Schaum aus Blütenpollen identisch ist.

Ab der Einleitung in die Bigge sind keine toten Fische mehr auszumachen; was auch immer das Sterben in der Olpe ausgemacht hat, dürfte sich durch die starke Verdünnung hier nicht mehr auswirken. Die Umweltbeauftragte der Stadt Olpe, Sabine Melzer-Baldus, die zu Fuß von einem Termin kam und im Weierhohl mit dem Geschehen konfrontiert wurde, zeigte sich schockiert: “Was ein deprimierender Anblick.“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen