Flucht endete an Leitplanke

 Per Rettungshubschrauber kam der junge Mann ins Krankenhaus. Foto: Feuerwehr

vö - Es war das zweite Mal innerhalb von nur zwei Tagen, dass Rettungskräfte im Raum Erndtebrück um das Leben eines Verkehrsteilnehmers kämpften. Nachdem in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen Birkelbach und Womelsdorf ein 22-jähriger Fußgänger bei einem tragischen Verkehrsunfall getötet worden war (die Siegener Zeitung berichtete), zog sich ein 19-jähriger Motorradfahrer in der Nacht von Montag auf Dienstag lebensgefährliche Verletzungen zu.

Der Fahranfänger wurde mit dem Rettungshubschrauber aus Gießen in eine Klinik geflogen. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück leuchteten daher den Hubschrauber-Landeplatz in der Hachenberg-Kaserne aus, um den Nachtflug zu ermöglichen. Was war zuvor passiert? Der 19-Jährige, der in Erndtebrück in Richtung Schameder unterwegs war, sollte auf der Marburger Straße am Ortsausgang von der Polizei angehalten und kontrolliert werden. „Das Polizeifahrzeug hinter dem Zweiradfahrer gab deutliche Anhaltesignale“, hieß es dazu aus der Polizei-Leitstelle.

Doch der 19-Jährige ignorierte die Anhaltezeichen kurz vor Mitternacht, beschleunigte und fuhr mit hohem Tempo in Richtung Schameder davon. Der offenkundige Fluchtversuch dauerte nach Polizeiangaben allerdings nur rund 200 Meter, dann krachte der 19-Jährige mit hohem Tempo in die Leitplanke. Bei dieser Kollision zog er sich die lebensgefährlichen Verletzungen zu.

Der junge Mann wurde an der Unfallstelle erstversorgt und dann mit dem Rettungswagen in die Hachenberg-Kaserne gebracht, wo der Hubschrauber zum Weitertransport wartete. Noch keine Angaben machte die Polizei zu den Motiven für den Fluchtversuch des 19-Jährigen. Auch darüber, ob möglicherweise Alkohol oder Drogen im Spiel waren, war zunächst nichts in Erfahrung zu bringen. Die Bundesstraße 62 blieb während der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme für den Verkehr voll gesperrt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen