Freiheit, Spaß und Frauen

Der Film „Der Womanizer“ erzählt die Geschichte des Frauenhelden Connor (Matthew McConaughey), dem allein Jugendfreundin Jenny (Jennifer Garner) widersteht. Foto: Warner Bros.
  • Der Film „Der Womanizer“ erzählt die Geschichte des Frauenhelden Connor (Matthew McConaughey), dem allein Jugendfreundin Jenny (Jennifer Garner) widersteht. Foto: Warner Bros.
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz Siegen. Der Promi-Fotograf Connor Mead (Matthew McConaughey) liebt seine Freiheit, seinen Spaß und die Frauen. In dieser Reihenfolge … Als überzeugtem Junggesellen macht es ihm überhaupt nichts aus, per Telefonkonferenz gleich mehreren Freundinnen den Laufpass zu geben, während er sich auf sein nächstes Date vorbereitet. Connors Bruder Paul ist dagegen eher der romantische Typ. Und der will morgen heiraten. Doch auf dem Polterabend ruiniert Connor mit seinem Spott über die Liebe die blendende Stimmung der Gäste, zu denen auch Connors Jugendfreundin Jenny (Jennifer Garner) gehört – sie war und ist die einzige Frau, die seinem sprichwörtlichen Charme offenbar immer widerstanden hat. Bald sieht es sogar so aus, als ob Connor im Alleingang die gesamte Hochzeit platzen lässt.

Doch in diesem Moment taucht der Geist seines verstorbenen Onkels Wayne (Michael Douglas) auf, der keine Party ausließ und jeder Frau den Hof machte – er ist nach wie vor Connors leuchtendes Vorbild. Onkel Wayne hat seinem Neffen etwas Wichtiges mitzuteilen, und deshalb erscheinen die Geister all der Freundinnen, die Connor einst sitzen ließ: Sie entführen ihn auf eine ebenso irrwitzige wie aufschlussreiche Odyssee durch seine bisherigen, aktuellen und künftigen Beziehungen. Gemeinsam wollen sie herausbekommen, wie aus Connor ein derart rücksichtsloser Womanizer werden konnte.

In der Kino-Reihe „CineLady“, präsentiert von der Siegener Zeitung, läuft am nachten Mittwoch, 29. Juli, 19.45 Uhr, diese romantische Komödie mit Starbesetzung. SZ-Leserinnen können diesmal wieder Freikarten gewinnen, denn die Redaktion verlost 10 x 2 Tickets, die zu freiem Eintritt plus Begrüßungstrunk berechtigen.

Einfach die Gewinnspielhotline 01 37/8 37 11 19 (50 Cent aus dem deutschen Festnetz) wählen und als Stichwort „Womanizer“ nennen. Die Aktion läuft bis einschließlich morgen, Donnerstag (23. Juli 2009). Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Inszeniert wurde „Der Womanizer – Die Nacht der Ex-Freundinnen von Mark Waters nach einem Drehbuch von Jon Lucas und Scott Moore.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen