Fremdwort mit sechs Buchstaben?

Ein Mann, ein Mikro – und eine ganze Halle lacht sich schlapp. Foto: bö

Siegen. Es gibt Dinge in diesem unsteten Weltengefüge, die bleiben einfach so, wie sie sind. Oder so einfach, wie sie immer waren. Trotz Revolution. Genauso heißt nämlich Atze Schröders neues Programm. Im Intro der Show erklingt Latin-Musik, die direkt aus dem Buena Vista Social Club zu kommen scheint, und auf den Fotos auf den Leinwänden rechts und links der Bühne reitet Commandante Atze, zum Freiheitskämpfer aufgedonnert, durch den Dschungel oder durchs Ruhrgebiet. Und der olle Che lugt auch immer wieder mal um die Ecke.

Atze goes Polit-Kabarett? Keine Panik, gibt der Schröder gleich Entwarnung, seine Revolution bedeutet Veränderung und vor allem – wo denn auch sonst – im Verhältnis von Männern und Frauen. Politik wird da nur am Rande gestreift, wenn die große Klappe, die partout nicht stillstehen kann, kurz zwischen Verteidigungsministerium und Kanzleramt hin- und herpendelt: Frauen sind heutzutage die wahren Kerle, und die Angie ist „der“ größte von allen. Männer dagegen, da streckt sich vor Entsetzen Atzes zeitlose Lockenpracht, und die Pilotenbrille wird blind, trinken aromatisierten Roiboos-Tee. Oder gehen wie der Bayern-Kicker Lell zur Pediküre.

Aber der Vorzeige-Proll, der alles außer einem Porsche für eine Gehhilfe hält, kann auch pädagogisch. Auf korrektes Deutsch in Form von vollständigen Sätzen legt er wert. Dass er’s kann, beweist er mit schön gedrechselten Wortschlangen, selbst wenn er – zur Freude des Publikums – intensiv in die Zotenkiste greift. Er kann aber auch anders. Etwa wenn er nach einem Fremdwort mit sechs Buchstaben fragt und selbst die Antwort gibt: „Schule!“ Und das ist dann doch schon politisch, denn es prangert zumindest unterschwellig die Bildungsferne großer Bevölkerungskreise an.

Mit Schmackes nimmt der Lautsprecher aus Essen auch die Auswanderer-Sendungen im Privatfernsehen aufs Korn: „Da denkst du doch bei jedem Kandidaten, gut so!“ Auch an der Gesundheitsreform kommt der Komiker nicht vorbei. Er hält das Arzt-Patienten-Verhältnis für arg gestört: Früher habe man im Frühling und Herbst drei Wochen Grippe fest eingeplant, heute nehme niemand mehr ’ne Grippe.

Gute Tipps hat Atze Schröder für die Beziehungen zwischen reifen Frauen und jungen Männern sowie für lang gediente Ehepaare parat, deren Intimleben einen Frische-Schub braucht: „Da ist der Frottee-Schlafanzug im August nicht der Hit!“ Auch dem Drogenkonsum der Deutschen zwischen Pils und Kokain ist der „Revolutionär“ auf der Spur. Sein Kommentar zu einem Kreuzfahrtschiff: „Das ist im Prinzip ein schwimmender Zapfhahn.“ Nicht neu dagegen war der mit den fehlenden Seitenlinien im Kölner Stadion, als Christoph Daum Trainer beim FC war. Da kam die Schote zum Junggesellenabschied schon besser: „Wenn du am nächsten Morgen wach wirst und alles ist mit Flatterband abgesperrt, dann muss es wohl gut gewesen sein!“Gut fanden es auch die Besucher in der rappelvollen Halle, die mit Beifall nicht sparten und Zugaben herauskitzelten. Und auch Atze Schröder war so zufrieden mit sich, seinem Publikum und der Welt, dass er versprach, für den gelungenen Abend nachträglich noch Eintritt zu bezahlen. Am 24. September 2010 gastiert der Comedian erneut mit „Revolution“ in der Siegerlandhalle. Karten gibt es an der Konzertkasse der Siegener Zeitung.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.