SZ-Plus

Über 200 Teilnehmer trotz Corona
Fridays-for-Future-Bewegung zeigt in Siegen Gesicht

Der Flashmob zu der FFF-Hymne „Ingo for Future“ klappte nicht nur (meistens) im Gleichtakt, sondern auch im vorgeschriebenen Abstand.
2Bilder
  • Der Flashmob zu der FFF-Hymne „Ingo for Future“ klappte nicht nur (meistens) im Gleichtakt, sondern auch im vorgeschriebenen Abstand.
  • Foto: sabe
  • hochgeladen von Klaus-Jürgen Menn (Redakteur)

sabe Siegen/Olpe. Sie kamen zu Tausenden, Corona hat ausgedünnt. Zumindest zahlenmäßig hat die Fridays-for-Future-Bewegung sichtlich Federn gelassen, dafür aber beim sechsten globalen Klimastreik unter dem Motto „Kein Grad weiter“ – auch in den Kreisen Siegen und Olpe – umso deutlicher Gesicht gezeigt. Und das trotz Maske.
„Natürlich sind es nicht die gleichen Teilnehmerzahlen wie im letzten Jahr, wir befinden uns mitten in einer Pandemie“, sagt Meo Röttgers von der Siegener FFF-Ortsgruppe. Waren es im vergangenen Jahr noch über 1500 Menschen, die in der Krönchenstadt für das Klima aufmarschierten, kam der bundesweit angelegte Großstreik für Klimagerechtigkeit gestern in Siegen gerade einmal auf etwas mehr als 200 Demonstranten. Corona ist bei diesem Sinkflug wohl der wichtigsten Faktor.

SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Sarah Benscheidt (Volontärin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen