Fröhliches Fest mit Kelly Family

»Good-News«-Tour mit christlichen Liedern / Station in der Haardter Kirche

La Weidenau. Es war wie ein großes Familienfest in der Haardter Kirche: auf der einen Seite die Fans, auf der anderen Seite die »Kelly Family«. Mütter, Väter, Großmütter und die Enkel, sie sangen und klatschten mit, zum Dank an den Schöpfer, oder einfach nur aus Freude über die temperamentvolle Musik der irischen Familie, die einen grauen November-Sonntag plötzlich wieder hell werden ließ. Sie fassten sich an den Händen zu »He’s got the whole World« und ganz dem Credo der Kelly Familie – »Wir sind eine Familie« – wurden die Kleinsten nach vorne vor den Altarraum geholt, damit sie besser sehen konnten.

Die erste Akustik-Tournee »Good News« ist eine spirituelle und sehr persönliche Reise durch die Geschichte dieser außergewöhnlichen Familie. Das Spektrum reicht von Gospelsongs, vielen ihrer großen Hits der letzten Jahre bis hin zu ganz neuen, christlich angehauchten Stücken in spanischer und englischer Sprache. Dazwischen erzählt Maite von ihrem neugeborenen Sohn, erinnert an ihre verstorbenen Eltern Barbara Ann und Daniel Jerome Kelly, widmet ihnen das Lied »Every Baby« und fordert auf, »Geh zu Mama, geh zu Papa«. Angelo berichtet von seiner Tochter, die am Sonntag vier Jahre alt wurde, von seinem dritten Kind, »ein Wunder Gottes«, und das Glück mit seiner Frau, die er schon seit Jugendtagen liebt.

Über 600 waren am Sonntagabend in die Haardter Kirche in Weidenau gekommen, um die sechs Musikanten auf ihrer ersten »Good-News«-Akustik-Tour zu erleben. Für einen Gottesraum sicherlich ein ungewöhnliches Konzert, doch ein Kompliment den Fans. Jimmy hatte sie zu Beginn aufgefordert, nach den ersten drei Liedern das Blitzen einzustellen. »Es schafft nur eine Wand zwischen Euch und uns. Und bitte verhaltet Euch so, wie es sich für ein Gotteshaus gehört: diszipliniert.« Und das waren sie.

Seit Mitte Oktober tourt die »Kelly Family« durch deutsche Städte, ausschließlich in Kirchen. Nach Ausflügen nach Dänemark und Schweden und der Schweiz sollte ursprünglich am 6. Januar Schluss sein. Doch angesichts des Erfolges gibt die »Kelly Family« noch einmal zehn Zusatzkonzerte. Sie hat einen neuen Weg gefunden, um gemeinsam mit ihren Fans zu musizieren. Von Straßenmusikanten aufgestiegen in den Pop-Himmel, ausgezeichnet mit einem wahren Platin- und Goldregen für ihre 16 Millionen verkauften Tonträger und mit Konzerten, bei denen sie Fußballstadien in Europa füllten und bei denen wie in Siegen am Leimbachstadion die Mädchen in Hysterie ausbrachen, hat diese Tour fast intimen Charakter. Es scheint, als kehrte die Familie – nach Soloproduktionen und einer Koproduktion mit dem Circus Roncalli – zurück zu den Wurzeln als Straßenmusikanten. Und ihr neues Album nannten sie dann auch: »Home Run«.

Sie leben seit dem Tod des Vaters nicht mehr als Großfamilie auf »Schloss Gymnich« zusammen, sie wandeln immer wieder auf Solopfaden und finden als Familie doch nach 30 Jahren Bühnenpräsenz immer wieder zusammen: Patricia, Angelo, Jimmy, Maite, Paddy und Joey. Und mit dem Nachwuchs ist es auch nicht schlecht bestellt: Fünf kleine Kellys wurden allein in diesem Jahr geboren.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.