Fünf Förderpreise verliehen

Der Bezirksverein des VDI zeichnete Absolventen aus

sz Siegen. Der Siegener Bezirksverein des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) sieht als einen Schwerpunkt seiner Aktivitäten die Förderung des Ingenieurnachwuchses an. Neben speziellen Weiterbildungsangeboten stellt sich der Verein die besondere Aufgabe nicht nur, indem er seit drei Jahren einen Schülerpreis vergibt, um Schüler für Technik zu begeistern und für den Beruf »Ingenieur« zu interessieren (»www.vdi.de«, Suchwort »Schülerpreis«). Auch an die besten Absolventen der ingenieurwissenschaftlichen Fachbereiche der Universität Siegen vergibt der Siegener VDI-Bezirksverein je einen VDI-Förderpreis.

In diesem Jahr wurden fünf Förderpreise im Rahmen der festlichen Jahresfeier des Bezirksvereins verliehen: Dipl.-Ing. Christine Heppner, Absolventin des Studiengangs Maschinenbau, Dipl.-Ing. Eugen Berchmüller, Studiengang Elektrotechnik, Dipl.-Ing. Andreas Kroker, Studiengang Maschinenbau, Dipl.-Wirt.-Ing. Volker Lippitz, Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen, und Dipl.-Ing. Christoph Mudersbach, Bauingenieurwesen, erhielten die Preise von Prof. Dr.-Ing. Peter Scharf, dem Vorsitzenden des Siegener VDI-Bezirksvereins, überreicht.

Die Verleihung der Förderpreise fand, wie auch in den vergangenen Jahren, während der festlichen Jahresfeier des Siegener Bezirksvereins des VDI statt, in deren Rahmen auch langjährige Mitglieder besonders geehrt wurden. Für pfiffige musikalische Unterhaltung zum Auftakt der Jahresfeier sorgte die Gruppe »TonArt«, die mit einem speziellen Programm begeisterte. Die VDI-Mitglieder nutzten die Gelegenheit, wie auch in den vergangenen Jahren, zu regem Austausch untereinander.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen