Gayko neuer Trikotsponsor

Sportfr. Siegens neuer Trainer Michael Boris präsentierte das neue SFS-Trikot mit dem aktuellen Werbelogo der Firma Gayko.
  • Sportfr. Siegens neuer Trainer Michael Boris präsentierte das neue SFS-Trikot mit dem aktuellen Werbelogo der Firma Gayko.
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

geo - Auf einer Pressekonferenz im Wilnsdorfer Industriegebiet stellten die Sportfreunde am Montag nicht nur ihren neuen Trikotsponsor sondern auch den neuen Trainer Michael Boris erstmals der Öffentlichkeit vor. In den letzten Jahren prangte der Schriftzug der Krombacher Brauerei auf den Jerseys der NRW-Liga-Spieler. Diese zog sich aber nun aus dem Trkotsponsoring zurück.

Trikotsponsoring für ein Jahr plus Option

Als mittelständisches Unternehmen sei man bereits seit längerem im Umfeld der Sportfr. Siegen werblich aktiv gewesen. Man habe nunmehr aber das Gefühl gehabt, dass sich im Verein etwas bewege, berichtete Geschäftsführer Klaus Gayko auf der Pressekonferenz im Foyer seines Unternehmens. Obwohl national und international aufgestellt, sei man doch ein regional denkendes Unternehmen. Der Vertrag über das Trikotsponsoring läuft zunächst über ein Jahr mit anschließenden Optionen. Nach SZ-Informationen ist der Sponsoringvertrag höher dotiert als der vorherige der Bierbrauer.

Boris gibt Aufstieg als klares Ziel aus

Auch der neue Coach Michael Boris (Gelsenkirchen) präsentierte sich bei dieser Gelegenheit erstmals der Siegerländer Öffentlichkeit. Trainingsbeginn ist am kommenden Montag um 17 Uhr im Leimbach-Stadion. Boris lobte in seinen ersten Worten die Kaderzusammenstellung durch die Vereinsführung: "Wir haben einen guten Kader, und wir haben ganz klar das Ziel, in die Regionalliga West aufzusteigen", verkündete der vor einigen Wochen 36 Jahr alt gewordene Coach.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.