Gebühren für die Tonne

 Die Stadt Bad Laasphe legt die Gebühren für Abfall, Wasser und Abwasser fest. Der Betriebsausschuss befasst sich am 11. Dezember damit. Archivfoto: Björn Weyand
  • Die Stadt Bad Laasphe legt die Gebühren für Abfall, Wasser und Abwasser fest. Der Betriebsausschuss befasst sich am 11. Dezember damit. Archivfoto: Björn Weyand
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

howe - Obwohl sich die Stadt Bad Laasphe in der Haushaltssicherung befindet und obwohl seit Jahren die Sparschrauben angezogen werden müssen, sollen für 2018 die Jahressätze der Kanalbenutzungs-, Wasserverbrauchs-, Abfall- und Straßenreinigungsgebühren so bleiben wie im Vorjahr auch. Das geht aus der aktuellen Verwaltungsvorlage zum Betriebsausschuss hervor. Dieser berät am Montag, 11. Dezember. Da die Stadt Bad Laasphe nach der Gemeindeordnung und dem Kommunalabgabegesetz verpflichtet ist, kostendeckend Gebühren zu erheben, sollen folgende Gebührensätze beschlossen werden:

Abfallbeseitigung: Für den 120-Liter-Altpapierbehälter fallen 17,64 Euro an, für den 240-Liter-Behälter 22,92 Euro. Der 1100-Liter-Behälter Altpapier schlägt mit 120,48 Euro zu Buche. Die 120-Liter-Biomülltonne wird künftig mit 98,04 Euro berechnet, die größere 240-Liter-Variante mit 157,80 Euro. Der 1100-Liter-Behälter kostet 686,88 Euro. Für die 120-Liter-Restmülltonne fallen Kosten von 82,92 Euro an, für die 240-Liter-Tonne 145,92 Euro. Der 1100-Liter-Restmüllbehälter wird mit 654 Euro berechnet. Die Müllgebühren bleiben exakt die gleichen wie im Vorjahr auch.

Auslieferung von Abfallbehältern: Die Auslieferung von 120-Liter und 240-Liter-Gefäßen wird in 2018 ordentlich erhöht – und zwar von vormals 15 Euro auf nun 59,50 Euro.

Straßenreinigung: Für die wöchentliche Sommerreinigung berechnet die Stadt je Meter Grundstücksseite 1,52 Euro. Für den Winterdienst werden 1,68 Euro festgesetzt – genauso wie im Vorjahr auch.

Wasser- und Abwasser: Die Kanalbenutzungsgebühren für Schmutzwasser steigen von 2,77 Euro je Kubikmeter Abwasser in 2017 auf 2,86 Euro im kommenden Jahr. Die Kanalbenutzungsgebühren für Niederschlagswasser belaufen sich auf 0,70 Euro je Kubikmeter. Die Wasserverbrauchsgebühren legt die Stadt Bad Laasphe auf 1,37 Euro pro Kubikmeter Wasser zuzüglich 7 Prozent Mehrwertsteuer fest.

Das Wasserwerk der Stadt Bad Laasphe plant auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Investitionen. Insgesamt sollen rund 1,4 Mill. Euro für das Leistungsnetz ausgegeben werden. Konkret werden folgende Wasserleitungen erneuert: Rosenstraße, Puderbach (60 000 Euro), Zulauf Hochbehälter Rothe Hardt (35 000 Euro), Zum hohen Roth (60 000 Euro), Wasserleitung im Rahmen des KWK-Projekts (300 000 Euro), Auf der Stehde (106 700 Euro), Am Sasselberg (54 800 Euro), Auf der Schlenke (86 000 Euro), Oberer Feldhain (67 300 Euro), Thüringer Weg (13 400 Euro), Mühlfeld (47 500 Euro). Außerdem: Wasserleitung an der Brücke über die Lahn (84 700 Euro), Alte Eisenstraße, Kreisstraße 36 (214 500 Euro) sowie die Bundesstraße 62, Ortsdurchfahrt Laasphe (244 300 Euro). Zur Deckung der geplanten Ausgaben sei die Neuaufnahme von Darlehen in Höhe von rund 1,35 Mill. Euro erforderlich, heißt es im Wirtschaftsplan.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.