Keine Fälle von Fehlbildungen an Babyhändchen im Kreis bekannt
Geburtsabteilungen geben Entwarnung

Im Kreis Siegen-Wittgenstein sind in den drei Geburtskliniken keine Fälle von Fehlbildungen an den Babyhänden bekannt.
  • Im Kreis Siegen-Wittgenstein sind in den drei Geburtskliniken keine Fälle von Fehlbildungen an den Babyhänden bekannt.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Karl-Hermann Schlabach (Redakteur)

kalle Siegen/Bad Berleburg. Die Nachricht trifft werdende Eltern wie ein Hammerschlag. In einem Krankenhaus in Gelsenkirchen sind in kurzer Zeit drei Babys mit der gleichen Fehlbildung einer Hand zur Welt gekommen. Auch in Thüringen sind erste Fälle bekannt geworden. Die Ursache für die Fehlbildungen ist bisher unbekannt.  Das NRW-Gesundheitsministerium hat sich in das Thema eingeschaltet und fragt jetzt alle Geburtsklinken im Land ab.  Mediziner stehen vor einem Rätsel.  Die Kinder kamen nach Angaben des Buerer Krankenhauses zwischen Mitte Juni und Anfang September auf die Welt.
Die Siegener Zeitung fragte in den drei Geburtsstationen im Kreis Siegen-Wittgenstein nach,  ob in den letzten 12 Monaten eine solcher Fall in den jeweiligen Kliniken bekannt geworden sei.  Danach so,  der Pressesprecher des Marienkrankenhauses, Dr. Christian Stoffers, seien Fälle, wie sie in Gelsenkirchen aufgetreten sind, gänzlich unbekannt. Es gebe selbstverständlich Fälle mit Fehlbildungen, doch solche, bei denen ganze Hände fehlen, waren im Marienkrankenhaus hier nicht zu beobachten. Dabei sei die Geburtshilfe mit über 1100 Babys jährlich schon verhältnismäßig groß.
In der Geburtshilfe des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wurden in den vergangenen zwölf Monaten keine Säuglinge  mit verstümmelter/n Hand/Händen geboren, so das Krankenhaus nach SZ-Anfrage.
Auch der Bad Berleburger VAMED Klinik sind keine solche Fehlbildungen aus den vergangenen Jahren bekannt.

Autor:

Karl-Hermann Schlabach (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.