SZ-Plus

Offener Brief der Siegener Feuerwehr
Gegen interne Machtkämpfe

Die Führungskräfte der Siegener Feuerwehr haben in einem offenen Brief zu den Auseinandersetzungen im Deutschen Feuerwehrverband Stellung bezogen.
  • Die Führungskräfte der Siegener Feuerwehr haben in einem offenen Brief zu den Auseinandersetzungen im Deutschen Feuerwehrverband Stellung bezogen.
  • Foto: kalle
  • hochgeladen von Karl-Hermann Schlabach (Redakteur)

sz/kalle Siegen.  In den vergangenen Wochen ist es zu schweren Zerwürfnissen im Präsidium des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) gekommen. Die Auseinandersetzung gipfelte in einem Misstrauensvotum gegen den Präsidenten des DFV, Hartmut Ziebs, der seinen Rücktritt zum Jahresbeginn angekündigt hat (die SZ berichtete ausführlich).  Daraufhin haben sich die ehrenamtlichen Führungskräfte sowie die hauptamtliche Leitung der Feuerwehr Siegen, an der Spitze Feuerwehrchef Matthias Ebertz, in einem offenen Brief zu der Thematik geäußert. Sie gehen in ihrem Schreiben, welches noch im alten Jahr an den Deutschen Feuerwehrverband, den Verband der Feuerwehren in NRW und den Kreisfeuerwehrverband Siegen-Wittgenstein ging, auch auf Konfrontationskurs zu Kreisbrandmeister Bernd Schneider.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Karl-Hermann Schlabach (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen