SZ-Plus

SZ exklusiv: Geld vermutlich in eigene Tasche gesteckt
Gegen Kreismitarbeiter wird wegen Untreue und Bestechlichkeit ermittelt

Am Mittwoch vergangener Woche wurde der Arbeitsplatz eines Mitarbeiters der Kfz-Zulassungsstelle von der Polizei durchsucht.
  • Am Mittwoch vergangener Woche wurde der Arbeitsplatz eines Mitarbeiters der Kfz-Zulassungsstelle von der Polizei durchsucht.
  • Foto: kalle
  • hochgeladen von Karl-Hermann Schlabach (Redakteur)

kalle Siegen. Besondere Autokennzeichen, die eigentlich nicht vergeben werden dürfen, hat vermutlich ein Mitarbeiter der Kfz-Zulassungsstelle des Kreises Siegen-Wittgenstein an der St.-Johann-Straße gegen Bares an Interessierte verkauft. Die Höhe der Beträge,  die geflossen sein sollen, ist nicht bekannt. 
Im Kreishaus waren die Unregelmäßigkeiten bei der Reservierung von Kennzeichen zuerst aufgefallen. Weitere interne Untersuchungen verstärkten den Verdacht gegen eine männliche Person wegen des Verdachts der Bestechlichkeit im Amt und Untreue.
Am Mittwoch vergangener Woche kam es dann am Arbeitsplatz des Verdächtigen in der Kfz-Zulassungsstelle sowie in dessen Privaträumen zu Durchsuchungen durch die Polizei.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Karl-Hermann Schlabach (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.