SZ-Plus

Paten des Taubstummenheims Hermannstadt blicken auf 30 Jahre Arbeit zurück
Gehörlosen die Welt vermitteln

Antje Schmidt-Classen ist seit drei Jahrzehnten an der Spitze der Paten des Taubstummenheims Hermannstadt. Sie treibt mit aller Energie diese wertvolle Arbeit voran.
  • Antje Schmidt-Classen ist seit drei Jahrzehnten an der Spitze der Paten des Taubstummenheims Hermannstadt. Sie treibt mit aller Energie diese wertvolle Arbeit voran.
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

kalle Siegen. Deutschland feierte die Wiedervereinigung. In Siegen fand sich eine kleine Gruppe Frauen zusammen, die vom Leid der gehörlosen Kinder im rumänischen Hermannstadt erfahren hatten. Damit wurde eines der erfolgreichsten Hilfsprojekte Rumäniens ins Leben gerufen. An der Spitze die heute noch unermüdliche Vorsitzende Antje Schmidt-Classen, die es schaffte, in den vergangenen Jahrzehnten Millionen von Euros zu mobilisieren, die in die Schule in Hermannstadt (Sibiu) investiert werden konnten.
Die Unterstützung aus ihrem Freundes- und Bekanntenkreis war enorm. Zuerst wurden per Lastwagen Betten und anderes Mobiliar nach Rumänien geschafft. Die Kinder brauchten dann nicht mehr zu dritt oder viert in einem der klapprigen Betten zu schlafen.

kalle Siegen. Deutschland feierte die Wiedervereinigung. In Siegen fand sich eine kleine Gruppe Frauen zusammen, die vom Leid der gehörlosen Kinder im rumänischen Hermannstadt erfahren hatten. Damit wurde eines der erfolgreichsten Hilfsprojekte Rumäniens ins Leben gerufen. An der Spitze die heute noch unermüdliche Vorsitzende Antje Schmidt-Classen, die es schaffte, in den vergangenen Jahrzehnten Millionen von Euros zu mobilisieren, die in die Schule in Hermannstadt (Sibiu) investiert werden konnten.
Die Unterstützung aus ihrem Freundes- und Bekanntenkreis war enorm. Zuerst wurden per Lastwagen Betten und anderes Mobiliar nach Rumänien geschafft. Die Kinder brauchten dann nicht mehr zu dritt oder viert in einem der klapprigen Betten zu schlafen. Lebensmittelsendungen sorgten dafür, dass die Kinder gesund und ausreichend essen konnten. Mit moderner Hörtechnik lernten sie sprechen und werden nun schon seit Jahrzehnten auf ihr zukünftiges Leben vorbereitet.

600 Paten ermöglichen die Arbeit

Man kann die einzelnen Projekte, die der Verein zur Hilfe der damals bitterarmen Kinder umgesetzt hat, gar nicht alle auflisten. Heute zählt die Schule zu den bestausgestatteten Häusern für Menschen mit Handicap in Rumänien. Immer wieder trieb Antje Schmidt-Classen das Projekt nach vorn. Heute sind es rund 600 Paten, die mit ihrem finanziellen Einsatz die Arbeit erst möglich machen.Doch von der einst großen Gruppe, die zu Beginn viele Dinge ermöglichte, sind an der Vereinsspitze nur noch Antje Schmidt-Classen und Hans Wachsmann übrig geblieben. Das Duo gibt aber nicht auf, „wir machen immer weiter!“

Auch autistische Kinder werden aufgenommen

In diesem noch jungen Jahr stellt sich der Verein wieder neuen Herausforderungen. So werden neben hörgeschädigten Mädchen und Jungen inzwischen auch autistische Kinder in der Hermannstädter Schule aufgenommen. Die Ausstattung einer Ruhe-Insel mit Zelt und Sitzpolstern für die Autisten hat der Patenverein übernommen.
Ein anderes Beispiel: Die sportlichen Aktivitäten für die Kinder des Heims haben sich bislang auf dem Gelände des Schulhofs abgespielt. Durch die finanzielle Unterstützung des Hermannstädter Kreisrates wurde ein großer Kellerraum im Schulgebäude zum Sportsaal umgebaut. Für die Einrichtung des Raumes mit Matten, Sprossenwand, Balancebrettern, Reifen, Bällen und Bändern hat der Patenverein die Finanzierung übernommen. Ein kleiner aber erneut wichtiger Schritt, um den Kindern das Leben zu verschönern.

Rund 90 Jungen und Mädchen

Nach wie vor benötigen die rund 90 Jungen und Mädchen der Taubstummenschule mit angegliedertem Kindergarten die Unterstützung des Vereins. Die Jungen und Mädchen kommen inzwischen aus ganz Rumänien, oft aus Gegenden, die von Arbeitslosigkeit gravierend betroffen sind. Die Eltern, meist selbst gehörlos, versuchen, ihr Schicksal zu lindern und arbeiten in Deutschland als Erntehelfer oder in Schlachthöfen. Vor diesem Hintergrund sind die Kinder einem doppelten Schicksal ausgesetzt: Nach den Sommerferien sitzen sie dann häufig mit einfachen Latschen und verschmutzter, abgenutzter Kleidung vor dem Schultor. Auch hier stehen die Paten helfend zur Seite. Antje Schmidt-Classen: „Kein Kind soll benachteiligt werden, etwa wenn es um gemeinsame Unterrichtsgänge außerhalb des Schulgeländes geht“.
Nimmt die Arbeit für das Taubstummenheim jemals ein Ende? Antje Schmidt-Classen verneint. Rumänien sei noch lange nicht so weit, Kindern, die am Rande der Gesellschaft lebten, eine ausreichende Ausbildung zu ermöglichen.

Autor:

Karl-Hermann Schlabach (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen