Gerührt von so großer Herzlichkeit

 Johannes Drechsler wurde sofort in die Mitte der evangelischen Kirchengemeinde Feudingen aufgenommen: Er fühlt sich seinen neuen Aufgaben gewachsen und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Presbyterium und allen übrigen Beteiligten. Foto: lh
  • Johannes Drechsler wurde sofort in die Mitte der evangelischen Kirchengemeinde Feudingen aufgenommen: Er fühlt sich seinen neuen Aufgaben gewachsen und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Presbyterium und allen übrigen Beteiligten. Foto: lh
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

lh - Die Feudinger Kirchengemeinde darf sich ab sofort über eine große Unterstützung freuen: Nachdem die Pfarrstelle in Feudingen nach dem Abtritt von Pfarrer Oliver Günther im Jahr 2014 für lange Zeit unbesetzt blieb, musste die damit verbundene Arbeit provisorisch aufgeteilt werden. Den Konfirmandenunterricht übernahmen unter anderem ehrenamtliche Helfer vom CVJM und vom Kirchenkreis, für die Gottesdienste erklärten sich Pfarrer von außerhalb und teilweise aus dem Ruhestand heraus bereit. Pfarrer Oliver Lehnsdorf dankte daher dem Presbyterium, dem CVJM und allen Helfern, die in dieser Vakanzzeit der Feudinger Kirchengemeinde sehr aktiv „unter die Arme gegriffen haben“ und sich ehrenamtlich engagiert haben.

Nach dieser turbulenten und ungewissen Zeit können die Feudinger jetzt einen neuen Gemeindepädagogen in ihrer Mitte willkommen heißen: Johannes Drechsler stammt gebürtig aus Heidelberg und hat dort mehrere Jahre in der Badischen Landeskirche als Pfarrer gearbeitet. In der Zwischenzeit war er an vielen Orten aktiv, unter anderem in der Rheinischen Kirche sowie in Baden-Württemberg und Bayern. Der 50-Jährige ist bereits im Februar mit seiner Frau Katharina und seinen vier Kindern in das Wittgensteiner Land gezogen, um sich einige Wochen einleben zu können; seit dem 1. April ist er offiziell in Feudingen beschäftigt. Nebenberuflich interessiert er sich besonders für Musik und Sport, er spielt Gitarre, Bass und Volleyball. In einem feierlichen Gottesdienst am vergangenen Palmsonntag wurde Johannes Drechsler nun offiziell in sein Amt eingeführt und bekam zahlreiche Glückwünsche mit auf den Weg. Als Geschenk widmete Pfarrer Oliver Lehnsdorf dem neuen Gemeindepädagogen eine druckfrische Lutherbibel, die den Mittelpunkt der Zusammenarbeit in der Gemeinde symbolisieren soll.

Johannes Drechsler zeigte sich gerührt von der herzlichen Aufnahme in die Gemeinschaft und freut sich auf eine harmonische und erfolgreiche Zukunft in Feudingen. Da sein Amt die Aufgaben einer halben Pfarrstelle umfasst, kommen in nächster Zeit einige Beschäftigungen auf ihn zu: Natürlich gehört die Gestaltung und Durchführung des Gottesdienstes in erster Linie zu seinem Aufgabenfeld, wobei schon neue Formen der Gestaltung geplant sind. Außerdem wird Johannes Drechsler viel in der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit aktiv sein und den Katechumenen- und Konfirmandenunterricht übernehmen. Die ersten Wochen wird er hauptsächlich zur Eingewöhnung und als Findungsprozess nutzen, um herauszufinden, wo in der Kirchengemeinde die meiste Hilfe benötigt wird. Gerade in der Passionszeit werden viele Gottesdienste auf den neuen Gemeindepädagogen zukommen, die vorbereitet und abgehalten werden müssen. Johannes Drechsler tritt seine neue Stelle mit großer Zuversicht an und freut sich auf seine neuen Aufgaben, die ihm ab sofort in der evangelischen Kirchengemeinde bevorstehen werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.