Giftköder: Mann beobachtet

Unter anderem mit der App „Giftköder Radar“ können Hundehalter Fälle melden. Sicherheit gibt es trotzdem nicht. Archivfoto: Daniel Benfer
  • Unter anderem mit der App „Giftköder Radar“ können Hundehalter Fälle melden. Sicherheit gibt es trotzdem nicht. Archivfoto: Daniel Benfer
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

mir - Unglaubliches hat sich am 6. April im Wald keine 100 Meter vom Dautenbach-Wanderparkplatz entfernt zugetragen. Ein geschätzt 50 Jahre alter Mann (dunkle Jacke, orangefarbenes Hemd, ungepflegte Erscheinung) warf dort kurz nach 18 Uhr Fleischbrocken aus einem Frischhaltebeutel in den Wald bzw. das Gestrüpp am Wegesrand. Eine aus Richtung Reitanlage Dautenbach kommende Reiterin beobachtete den Mann dabei, der Beutel sei halb gefühlt gewesen, vermutlich mit Frikadellen als Giftköder.

Die Reiterin, eine 29-jährige Frau aus der Gemeinde Wilnsdorf, sprach die Person an und drohte, die Polizei zu rufen. Der Mann habe entgegnet, er wolle etwas für seine Blumen suchen, sich dann aber schnell in Richtung Wanderparkplatz Dautenbach entfernt. Die Reiterin wiederum sprang von ihrem Pferd, bat einen anderen Spaziergänger, schnell die Polizei zu alarmieren. „Ich bin mit dem Pferd hinter diesem Typen hergerannt und konnte so gerade noch das Nummernschild seines Autos erkennen“, hat die junge Frau das Erlebte auf Facebook geschildert.

Jetzt bestätigte die Reiterin gegenüber der SZ nochmals den Sachverhalt. „Es war ein Schock für mich. Ich habe selbst Hunde und weiß, was alles passieren könnte.“

Die Kreispolizeibehörde erklärte lediglich, dass in der Sache wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt werde. Im Internet kursiert derweil die Annahme, dass der verdächtige Mann für weitere Vorfälle mit ausgelegten Giftködern verantwortlich sein könnte. Die Rede ist dabei von 16 toten Hunden. Der Polizeisprecher wollte dazu keine konkreten Angaben machen, bestätigte allerdings, dass auch in diese Richtung ermittelt werde.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen