Glanzvolles aus »Bella Italia«

Große Oper Polen begeisterte mit Giuseppe-Verdi-Gala

dk Siegen. Glanzvolle, unsterbliche Opernmusik aus »Bella Italia«, gepaart mit italienischer Lebensfreude, verzauberten am Samstagabend über zwei Stunden lang das begeisterte Publikum in der Siegerlandhalle. Vor fast vollem Haus gastierte dort die »Große Oper Polen« mit ihrem Tourneeprogramm »Die große Giuseppe-Verdi-Gala«. Unter dem elanvollen Dirigat von Marek Tracz brachten Orchester, Chor und Solisten dabei die schönsten Auszüge aus Giuseppe Verdis (1813 – 1901) zeitlosen Meisterwerken, wie »Nabucco«, »La Traviata« oder »Don Carlos«, zu Gehör. Weltbekannte Melodien wie der Gefangenchor »Va, pensiero« oder »Donna è mobile« wechselten sich ab mit weniger Populärem, Dramatisches oder Tieftrauriges mit Schwungvollem und explosiver Fröhlichkeit.

Das Orchester der »Großen Oper Polen« bewies trotz aller bemerkbaren Routine große Spielfreude. Und so waren lächelnde Gesichter auf der Bühne ebenso zu finden wie davor. Unter den Solisten, die nicht alle stimmlich überzeugen konnten, eroberte vor allem die Sopranistin Jolanta Zmurko die Herzen der Zuschauer. Mit frenetischem Jubel reagierten sie auf Zmurkos reinen, berührenden Gesang.

Doch gab es am Samstagabend nicht nur Wohltuendes für die Ohren, auch für die Augen wurde einiges geboten, beispielsweise wenn der sicher auftretende Chor in schönen Kostümen über die schön dekorierte Bühne huschte. Kleine schauspielerische und humorvolle Einlagen rundeten die farbenfrohe Veranstaltung ab. Eine Veranstaltung, an deren Ende stehende Ovationen und Bravo-Rufe standen, die von den Künstlern mit zwei Zugaben beantwortet wurden.

Das Lied »Guten Abend, gute Nacht«, mit dem sich die Akteure von den Besuchern verabschiedeten, war gewöhnungsbedürftig, verfehlte seine Wirkung allerdings nicht. Marek Tracz, der zuvor schon für den einen oder anderen Schmunzler gesorgt hatte, ließ es sich hier nicht nehmen, das mitsingende Publikum zu dirigieren, um im Anschluss den Zuhörern mit seinem Kompliment wohl die Worte aus dem Mund zu nehmen: »Danke schön! Bravo!«.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen